Kurzvortrag über Aluminium. Was muss rein?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du musst den Vortrag sicher im Fachbereich Chemie erstellen, richtig? Dann solltest du auf jeden Fall die chemischen Eigenschaften des Aluminiums nennen. Formelzeichen, Strukturformel, Siede- & Schmelztemperatur, Aggregatzustand bei 25°C und so weiter... Auch die Stoffgruppe möchte dein Lehrer sicher genannt haben.

Des Weiteren kannst du Verwendungszwecke nennen, wo Aluminium eingesetzt wird.

Zum Schluss kannst du evtl. noch Etwas zur Geschichte des Stoffes sagen, bspw. zur Entdeckung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, geht es um das chemische Element, denke ich mal. Die Dichte spielt eine Rolle sowie die Ordnungszahl (auch genannt: Anzahl der Protonen/Elektronen), Schmelzpunkt. Evlt auch Stoffe, auf die Aluminium sichtbar reargiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

- das Element

- das Vorkommen

- die Herstellung

- die Verwendung

sollte etwa die Gliederung deines Vortrag sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?