Kurzsichtigkeit verbessern durch augenübungen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Nessi589,
Offensichtlich hast Du Dich mit dem Thema Kurzsichtigkeit noch nicht besonders beschäftigt. Schau mal im Internet nach diesem Wort und mach Dir mal bewußt, was da bei Dir geschieht. Du wirst sehr schnell selber dahinter kommen, dass es unmöglich ist, dass eine Kurzsichtigkeit wieder besser wird.
Sicher hast Du Freunde, die keine Brille tragen, weil sie tatsächlich keine brauchen. Bei denen ist der Schnittpunkt der Strahlen im Auge direkt auf der Netzhaut, bei Dir davor, deshalb bist Du kurzsichtig. Deine Brille bringt nun diesen Schnittpunkt auch auf die Netzhaut und du bist wie Deine Freunde rechtsichtig.

Wegen der Brille werden Deine Augen sich niemals verändern. Aber so wie Deine Freunde nie auf die Idee kämen, etwas zu tun, womit sie schlechter sehen würden, so solltest Du etwas dafür tun, immer den richtigen Durchblick zu haben. Das heißt, mach Dich von morgens bis abends genauso rechtsichtig, wie es Deine Freunde von Natur aus sind und trage Deine Brille, nur dann kannst Du genauso sehen, wie sie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also mein Optiker meint das sich die Augen bis ca.25 Jahren im Wachstum bzw. im wandel befinden. Im meinem Fall haben sich die Augen verschlechtert was aber normal sein soll laut Statistik. Als ich in deinem Alter war hatte ich gleiche Werte. Bin jetzt 20 und war vor 2 Monaten beim Optiker und habe auf beiden Augen -4 Dioptrien. Habe selber schon viel deswegen gegoogelt aber nichts gefunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

seine Kurzsichtigkeit zu verbessern ist möglich, wenn auch nicht wirklich weitläufig bekannt. Das geht allerdings nicht über Augenübungen, weil sie überhaupt nicht das Problem ansprechen.

Das Sehen entsteht im Auge und im visuellen Cortex im Gehirn. Das kurzsichtige Auge ist im Vergleich zum normalsichtigen Auge zu lang. Um deine Kurzsichtigkeit zu verbessern, müsstest du also dein Auge dazu bekommen, kürzer zu werden.

Das Auge passt seine Länge an, je nachdem, was für Reize du ihm gibst. Wenn du viel, oft und lange nahe Objekte anguckst (PC, Bücher, Smartphone), wird dein Auge sich anpassen und kurzsichtiger werden. Wenn du oft weit entfernte Objekte anschaust, wird dein Auge besser darin werden, weit weg zu sehen.

Deine Brille solltest du dann tragen, wenn du sie brauchst. Es bringt dem Auge nichts, wenn du deine Brille nicht trägst, obwohl du sie bräuchtest. Wenn du aber zum Beispiel am PC auch ohne Brille sehen kannst, dann setze sie lieber nicht auf. Nah zu arbeiten mit einer Brille, die eigentlich nicht benötigt wird, ist der Hauptgrund für die Verschlechterung von Kurzsichtigkeit.

Achte beim arbeiten am PC auch auf ausreichend Abstand zum Bildschirm. Wenn möglich, setze dich so weit weg, dass du den Bildschirm eher ein kleines bisschen verschwommen siehst.

Und, auch wenn du es wahrscheinlich nicht gerne hören wirst: Das beste, was du im Moment tun kannst, ist oft und viel draußen zu sein, weit weg zu gucken und beim Naharbeiten viel und oft Pausen zu machen und für ein paar Minuten auf weit entfernte Objekte zu gucken.

Hoffe das hilft

Viele Grüße

Boris

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?