Kurzgeschichte,Ideen?

2 Antworten

Du musst natürlich die Merkmale der Kurzgeschichte berücksichtigen: unvermittelter Anfang, Alltagssituationen normaler Menschen, offenes Ende. Auch werden einige rhetorische Mittel oft bei Kurzgeschichten verwendet, z.B. eine Auslassung oder eine Aufzählung. Du kannst auch einen Bewusstseinsstrom schreiben, d.h. die Gedanken des Erzählers als Monolog widergeben. Vielleicht geht dieser durch die Straßen einer Stadt und macht sich Gedanken zu den Dingen und Situationen, die er sieht.

Lass dich 'inspirieren' durch die Realität:

http://news.feed-reader.net/103979-kindesvernachlaessigung.html

@SWerder

Eine Erzählung / Kurzgeschichte selber schreiben

Bevor du die Erzählung ausformulierst, sammle alles, was eine Person in der Geschichte ausmacht. So kannst du gezielt eine individuelle Charaktere aufbauen, die den Leser interessiert: Wörter, die sie benutzt; 'ihre' Gedanken, Handlungen, Farben und Formen; ihr Umfeld, wie andere sich über sie äußern ... Auch die Beschreibung der optischen Erscheinung einer Person ist von Bedeutung und lässt den Leser tiefer in eine Geschichte einsteigen - auch wenn sie noch so kurz ist.

Sammle Verben + Adjektive (z.B. dynamische Verben / Verben der Bewegung, die du gezielt, entsprechend der Situation einsetzt: gehen => rennen => rasen // festhalten => umschlingen => umklammern => festkrallen etc.). Adjektive lassen sich auch mal steigern bis zum Superlativ. Und sie spiegeln Stimmungen („ein heiteres Lächeln“ oder “atemlose Stille“).

Genauso können Farben, die erwähnt werden, eine Aussagekraft haben => Farbpsychologie. Das hast du mit der Farbe Schwarz ja bereits gut eingesetzt. Am Anfang deiner Geschichte könnten zusätzliche sinnliche Aspekte eingefügt werden: eine Person /ein Gefühl wird mit Rosa beschrieben oder ein ‚weicher‘ Vanilleduft kommt vor. … Arbeite an mehreren Stellen der Geschichte mit ‚Metaphern‘! Natürlich solltest du bei einer 'Kurz-Prosa' das Ganze am Ende auf's Wesentliche reduzieren :)

http://www.kommdesign.de/texte/metaphern.htm#Sprache

Eine Idee für eine Textstelle einer selbst geschriebenen Geschichte, als ein kleiner Junge kurz vor dem Absturz durch ein Flugzeug rennt:

Ein gellender Schrei durchzuckt mich. Ohrschmerz. Verkrampfte Glieder. Ein bibberndes Keuchen neben mir: ein Junge stolpert den Gang hoch, kleine Finger krallen sich in die Polster der Rücklehnen….

0
@SWerder

Vielen Dank (: Du hast mir wirklich sehr geholfen.

0

Was möchtest Du wissen?