Kurzgeschichte Interpretation?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Normalerweise muss im Vorfeld eine Analyse stattfinden, um im Nachhinein eine Interpretation verfassen zu können. So sieht man sich beispielsweise die Symbolik, Stilmittel und etc. in einer Kurzgeschichte am, um diese anschließend auf die Geschehnisse in der Geschichte anwenden zu können und zu interpretieren.

Das heißt für die Vorbereitung würde ich zuerst einmal die Kurzgeschichte mehrmals lesen und eine Analyse vorbereiten.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Ich kenne es halt nur so, dass wir dirket eine Analyse schreiben... Habe jetzt eine neue Lehrerin und sie meinte wir sollen eine Interpretation vorbereiten... Wie muss ich jetzt genau vorgehen?

0
@Thomas2552

Wenn du eine Analyse bereits schreiben kannst, dann würde ich so vorgehen, dass ich diese erst einmal vorbereite. Nehmen wir also an, du kommst zu dem Entschluss, dass eine Person von größter Wichtigkeit ist, sprich der Protagonist ist. Dann könntest du direkt daraufhin interpretieren, wieso dies deiner Meinung nach so ist.

Oder nehmen wir Symboliken. Du findest also heraus, dass irgendeine Bezeichnung in der Kurzgeschichte ein Symbol ist, analysierst dies und erklärst, wieso dies deiner Meinung so ist. Welchen Zweck dies für den Verkauf der Geschichte hat, etc.

Der ausschlaggebende Unterscheiden ist eigentlich nur, dass du bei der Analyse sachlich vorgehst und belegst, wieso es sich um ein bestimmtes Stilmittel etc handelt, während du in der Interpretation deine eigene Denkweise mit einfließen lässt, wieso dies beispielsweise wichtig für die Geschichte ist. Die Emphasis bei der Interpretation liegt quasi auf deinem Denken und interpretieren anhand der Analyseelemente, die du vorher angefertigt hast.

Der Ablauf wäre demnach Analyseelement, Beleg, Interpretation.

1
@VanilloE

Wenn meine Lehrerin die Aufgabe stellt: "Vorbereitung einer Interpretation" dann muss ich noch keine schreiben sondern vorbereiten, richtig? Wie kann man denn eine vorbereiten? :/

0
@Thomas2552

Würde Stichpunkte machen zu den Analyseelementen mit folgenden Stichpunkten zur Interpretation der Elemente. Also beispielsweise:

- S.x: Metapher: "Der Satz in dem die Metapher vorkommt" -> Interpretation

0
@VanilloE

Habe die Kurzgeschichte "Und in Arizona geht für Sonne auf"

Dort sind ja unzählige Metapher, Personifikation etc

0
@Thomas2552

Die werden alle für die Geschichte wichtig sein, sonst wären sie ja nicht vorhanden. Demnach musst du wohl oder übel alles aufschreiben wenn du es sauber erledigen willst. Kannst natürlich auch nach Stilmittel ordnen. Beispielsweise

Metapher:

S.x: "Satz" -> Interpretation

S.x2: "Satz" -> Interpretation

Dann kannst du wenn die Kurzgeschichte das hergibt alle Metaphern, alle Personifikationen, etc gesammelt interpretieren

0

Bei einer Analyse gehst Du sehr sachlich vor, bei einer Interpretation kannst Du Deine eigenen Ansichten einbringen.

Ich kenne es halt nur so, dass wir dirket eine Analyse schreiben... Habe jetzt eine neue Lehrerin und sie meinte wir sollen eine Interpretation vorbereiten... Wie muss ich jetzt genau vorgehen?

0
@Thomas2552

Du analysierst erst die hard-facts und gibst diesen dann Deine Deutung hinzu.

0

Was möchtest Du wissen?