Kurzgeschichte DDR Literatur?für Analyse/ Interpretation?

2 Antworten

Du solltest wissen, dass das Leben in der DDR für uns ganz normal war. Auch wenn die Medien heute viele Unwahrheiten verbreiten. Ich habe fast kostenfrei studiert, Doktor war kostenlos, im Knast war niemand in meinem Umfeld und das Essen war auch nicht verseucht wie heute. Keine Frau hatte es nötig mit Sex Geld zu verdienen, es gab keine Arbeitslosigkeit und Rauschgift war auch kein Thema. Alles Probleme die heute unlösbar scheinen. Und jedes Ding hatte eine Ursache. Hätten uns die westlichen Länder nicht so viele Leute abgeworben und materielle Güter gestohlen, dann wäre evt. die Mauer nicht nötig gewesen. Ist schon ein komplexes Thema...Kann den ehem. US-Präsidenten zitieren: Wir werden den Osten in die Steinzeit rüsten. Es hat geklappt. Woher du nun irgendwelche Kurzgeschichten holen willst, das ist sicher schwierig.

Einfallslos wie die Lehrerin anscheinend ist (ihr fallen als einzige Themen Bespitzelung und Ausreiseproblematiken ein), wird sie wohl was von Biermann nehmen. Such mal nach ihm. Er hat zwar überwiegend Lieder geschrieben und gesungen, war aber auch Literat.

Gruß Matti

Was möchtest Du wissen?