Kurzfristige Dienstplanänderung Arbeitsrecht

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also generell ist der Dienstplan verpflichtend, der am Anfang des Monats ausgehangen wurde.

Änderungen dürfen "offiziell" nur in Schriftform (bedeutet nicht, dass der Plan einfach geändert wird) und in angemessender Vorlauf Zeit.

Was angemessen ist, ist nicht definierte.

Fakt ist, dass sich kaum ein Arbeitgeber an so etwas hält und das man sich kaum dagegen währen kann.

Also mach die 5Stunden länger einfach und so als Tipp, du mußt telefonisch nicht erreichbar sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja in Notfällen darf der Chef das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du volljährig? Sind es Überstunden? Ohne das zu wissen, kann man deine Frage nicht korrekt beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?