Wie kann man kurzfristig abnehmen?

7 Antworten

du könntest es vielleicht schaffen , wenn du 3 stunden sport am tag machst und nur noch wasser trinkst , wenn du das jedoch tust liegst nach einer woche im Krankenhaus und du hast in 2 tagen das doppelte nochmal drauf . Versuch es erstmal mit 4 kilo in 2 wochen , das ist schon sehr ungesund , versuche einfach saft , zucker , fett und überflüssige kohlenhydrate zu vermeiden mach dazu noch 1-2 stunden sport pro tag und du solltest nicht zu schlecht dran sein

Wie viel wiegst du? Wie groß?

Ich habe eine Essstörung und habe bisher 10kg nur in 3 Wochen geschafft, nichts essen und Sport und nicht nur eine Stunde ... eher den ganzen Tag, das hat meinen Körper so fertig gemacht, dass ich danach im Krankenhaus lag. Ist also wirklich gute Idee, eine solche Abnahme schafft man nur mit wirklich starken Übergewicht.

Ansonsten gesund essen, knapp unter dem Grundbedarf bleiben so 100-300kcal einsparen, wer viel Sport macht kann seinen Grundverbrauch essen und nimmt trotzdem ab. Pro Woche kann man so sagen 0,5-1kg gesund abnehmen. Wichtig ist es, dass man so halt wirklich abnimmt und nicht nur Wasser und Muskelmasse verliert. Außerdem sollte man auf sein Eiweiß achten ... 0,3g pro Kilokörpergewicht ist das Minimum, damit der Körper Eiweiß nicht abbaut, 0,5g pro Kilokörpergewicht sind ideal.

Bin so 1.58 - 1.60m groß und wiege so 61 Kilo.

0
@Seliiiiin

Dann schaffst du das nicht, niemals in der Zeit. Versuch lieber gesund zu essen, nicht zuwenig an Kalorien und nicht zuwenig Eiweiß. Dann nimmst du bis zu 2kg ab die dann aber auch gut halten kannst.

0

DAs wirst du nicht schaffen. KEINER ist es wert das man sich seintwegen seine Gesundheit niedermacht. Er soll dich ja mögen weil du du bist und nicht weil du angeblich toll aussiehst.

Gar nichts essen? Und schnell abnehmen?

meine freundin ist der meinung, dass wenn sie tagelang nur wasser trinkt ganz schnell abnimmt. ich hab ihr gesagt das es ungesund ist und quatsch. stimmt es denn das man dann schneller abnimmt ? ich mach mir echt sorgen weil sie schon seeeehr dünn ist.

...zur Frage

ist es ungesund nichts zu essen aber viel zu trinken?

hi also ist es sehr ungesund nichts zu essen aber dafür richtig viel wasser zu trinken ? und auch . würde ich damit viel abnehmen? ich würde es etwa für 1 woche probieren währe es nicht ungesund

...zur Frage

ABNEHMEN :o schnell in 3 wochen...

ich will am tag nur ein apfel und ein knäckebrot essen und dazu eine stunde sport im fitnessstudio.Das will ich für 3 wochen jeden tag machen,wie viel hab ich dann abgenommen ? Also ich bin 168cm groß und wiege 63 kg :/

Ich weiß das ist ungesund,aber es soll schnell gehen ,also bitte schreibt da nicht drunter das ist ungesund und tuh das nicht...;)

...zur Frage

Nulldiät ... Wie viel kann man abnehmen?

Hallo ich bin 16 (m), bin 1.70 groß und wiege leider 120 kg. Ich weis dass es ungesund ist aber, wie viel kann ich abnehmen, wenn ich 1 oder 2 Wochen nichts essen werde. Vielleicht hat ja jemand schon Erfahrung. Und ich weis dass es ungesund ist wegen Jo-Jo-Effekt und so.....

...zur Frage

Abnehmen mit Gönntag - möglich?

Ich ernähre mich jetzt seit knapp 2 Wochen sehr bewusst (nur morgens und Mittags wenige Kohlenhydrate, abends nur Eiweiß) und habe auf Empfehlung einer Freundin einen Gönntag eingebaut. An diesem Tag darf ich alles essen. Bei ihr hat das sehr gut geklappt und mir hilft es mental sehr zu wissen, dass ich alles, auf das ich verzichte einmal essen darf. Da ich es allerdings erst so kurz mache, wollte ich fragen, ob jemand damit Erfahrung hat und ggf. gute Tipps geben kann. Ist das wirklich effektiv oder stehe ich dem Abnehmen damit im Wege und gibt es sonst Alternativen, bei denen ich nicht komplett verzichten muss?

Ich freue mich sehr über Antworten, liebe Grüße, Ida

...zur Frage

Wie kann ich mich selbst dazu motivieren abzunehmen?

2014 wog ich mit 15 ungefähr 153kg hab damals angefangen eine Diät zu machen und etwas Sport zu treiben hat nix gebracht bis ich 2015 an einer Kur teilgenommen habe, wo ich von 153kg auf 142kg abgenommen habe - in einem Monat. Wie auch imme seitdem hab ich mich bei FitX angemeldet und immer versucht weniger zu essen - beides ohne Erfolg. FitX hab ich insgesamt vielleicht 20 mal besucht, wenn das so hoch kommt in den 3 Jahren und das mit dem Essen hat auch nicht funktioniert. Keine Ahnung warum aber ich konnte 2 Jahre meinen Gewicht bei 143kg halten bis Ende 2017. Hab eigentlich nicht viel gegessen (Also nix kalorienreiches wie Süßigkeiten, fettiges zeug usw.), nur hab ich nicht morgens - Mittags - nachts gegessen, sondern nachmittags - abends und nachts. Vielleicht 3 Scheiben Brot oder so nachts und paar andere Kleinigkeiten (konnte mit leerem Bauch nie schlafen) nachmittags und abends aber eigentlich ganz normal.

Ab einem bestimmten Punkt hab ich irgendwann akzeptiert das ich fett bin und aufgehört irgendwelche versuche durchzuführen doch noch abzunehmen, denn ich war schon immer der fette (werde nicht gemobbt oder so) der zu faul zum abnehmen war, es war quasi wie mein Markenzeichen und solange ich bei 143kg blieb war mir das auch irgendwann egal und ich lebte weiter wie ich lebte. Es blieb aber nicht bei den 143kg denn Anfang 2018 wog ich wieder 151kg und jetzt wiege ich 156kg was natürlich nicht so gut ist. Deshalb hab ich mich JETZT (bzw. vorhin) dazu wieder abzunehmen bisschen gesünder zu werden, denn diese Fettleibigkeit bringt viel negatives mit sich z.b. Herzkrankheiten, Diabetes usw. und das will ich nicht, deshalb muss ich mal wieder was machen.

Das Problem : ich bin ein fauler Sack geworden in den letzten Jahren, hab nur vor den Konsole gehangen, weil ich kein Bock auf gar nichts hatte und somit anderen Hobbys vernachlässigt habe und auch nie rausging nach der Schule (meine Noten haben sich auch verschlechtert hatte im ersten Jahr 2.6 Schnitt im Zeugnis dieses Jahr hab ich sie mit 3,4 abgeschlossen, Realschule übrigens) hab echt viel gechillt mit Jogginghose jeden Tag zur schule dies das kennt ihr ja habs mir jedenfalls richtig gemütlich gemacht die letzten Jahre.

Wie soll ich mich dazu motivieren wieder Sport zu treiben, eine Diät anzufangen, wenn ich das schon so oft versucht habe? Ich weiß ich werde wieder anfangen und dann nach 1-2 Wochen "oooh, heute entspann ich mich mal bisschen, hab ich mir verdient, morgen mach ich Sport" nächsten Tag..."wenn ich schon eine kleine Pause mache dann fang ich morgen an" nächster Tag...."nach 3 Tagen bringt es auch nix mehr ich fang einfach nächste Woche wieder an durchzuziehen" usw. jedes mal einfach.

2 weitere Fragen am Rande : stimmt es das man mit einer Diät auch abnehmen kann? Also wenn man wenig isst das der Körper statt Energie fettreserven verbrennt? Ist das effektiv oder ungesund? (hat mir ein Freund erzählt.

Kann man eine Kur nochmal unternehmen? Hab schon eine gemacht deswegen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?