Kurzes stottern am PC!?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

1. einen Suchlauf vom Virenscanner fahren (komplett) - das dauert leider
     ein bisschen länger!

das Wichtigste:
2. CHKDSK c: /f /r     am besten in der CMD-Funktion als Administrator laufen lassen

http://www.deutschland.deadhardrive.com/festplatte-reparieren-mit-chkdsk/

Wenn Du mehrere Festplatten hast und die Programme (teilweise) über eine weitere Platte laufen (anders als C:\ ) dann musst Du natürlich CHKDSK auch dort fahren.

3   eine  Datenträgerbereinigung machen über SYSTEMSTEUERUNG 

     > SYSTEM UND SICHERHEIT > VERWALTUNG >
         Datenträgerbereinigung
-- Laufwerk C:\ auswählen und nach dem ersten Ergebnis (nach ca. 2 Minuten)  gleich wieder SYSTEMDATEIEN BEREINIGEN auswählen und weiter....   Nach ca. 4 Minuten bekommst Du dann eine auswahl von löschbaren Dateien. Alles anclicken und weiter. Fertig.

4. CCleaner einmal durchlaufen lassen: ein Mal CLEANER und ein Mal
    REGISTRY (alle Fehler bereinigen / keine Angst, das ist kaum Risiko)

-Carola -

TheSordo 24.02.2017, 15:37

Probiere ich alles aus, dann melde ich mich zurück.

0
TheSordo 24.02.2017, 16:10

Hat alles nicht geklappt.

0

Das könnte an der Festplatte liegen, das an der Stelle wo sie in der Sekunde vorbeikommt etwas nicht stimmt

Kontrolliere mal Deinen Autostart ob es da ein Programm gibt, was einen Impuls auslöst.

TheSordo 24.02.2017, 09:33

Wie mach ich das genau?

0
pcdenker 24.02.2017, 09:34
@TheSordo

Am besten mit dem Programm "CCLEANER" unter dem Punkt "Extras"

0
carolagermany 24.02.2017, 11:22
@TheSordo

Mach mal mit SNIPPING TOOL ein Bild vom Ergebnis AUTOSTART und speichere es. Dann in Deine Anfrage einfügen als Bild. Du kannst das Bild ja vorher in MSPAINT bearbeiten und Sachen, die Du nicht zeigen möchtest, ausradieren.

1
pcdenker 24.02.2017, 16:31
@TheSordo

Bei dem Autostart stellt sich mir die Frage, welche PC-Werte- z.B. RAM, CPU?
Alle mit "Ja" werden mit Windows gestartet und laufen im Hintergrund und beanspruchen Speicher, also auch programme die Windowsabläufe  scannen, bzw. Windowsabläufe dokumentieren und diese Dokumentationen ablegen müssen, auch auf die Festplatte, die natürlich langsamer als das RAM ist, das könnte dieses Ruckeln sein.

0
TheSordo 24.02.2017, 16:36
@pcdenker

Ich hab ausser dem Netzteil an meinem Rechner nichts geändert. Hat immer so wie es da ist funktioniert.

0
pcdenker 24.02.2017, 16:42
@TheSordo

Da muss ich passen- wahrscheinlich liegt die Antwort im Bereich Stromversorgung, vielleicht eine kurzzeitige Überlastung.
Welches Netzteil hattest Du und welches jetzt?

0
carolagermany 24.02.2017, 22:39
@TheSordo

Das ist für mich sehr viel auf einmal. Wenn all das auch vor dem Stottern schon drauf war, bin ich am Ende.  Erstaunlich, was Du in der Kürze der Zeit slled gecheckt hast. Vor 6 Stunden (Bezug 22:32 Uhr) schreibst Du:
>Probiere ich alles aus, dann melde ich mich zurück.<
Ebenfalls vor 6 Stunden schreibst Du: 
>Hat alles nicht geklappt.<
Mach den PC auf und sauge mal den Dreck raus, falls vorhanden.
Ich bin dann mal weg........
-Carola-

0
TheSordo 25.02.2017, 12:59
@pcdenker

Das liegt daran dass mir 3 der 4 Varianten schon empfohlen wurde bzw. ich diese schon vorher ausprobiert hatte.

0

Was möchtest Du wissen?