Kurzes Leben?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ich schätze das herz hat nicht so ein hohe langleberate oder etwas in der art, denn je kleiner die tiere desto kleiner das herz und die kleinen tiere leben kürzer als die großen, oder es hat nicht mit der größe zu tun denn kleine tiere bewegen sich meistens auch schneller und bekommen mehrere babys auf einaml und öfter vllt hat das herz ja nicht so viel kraft kurz gesagt eigentlich weis ich es nich nind nur vermutungen

naja ich denke das ist das Leben. Wir Menschen haben früher auch nur 30 Jahre gelebt und sind jetztbei 80 aufgrund unseren Ärzten, sauberen Häusern, Heizun -> aufrund von Entwicklung, und das wirkt sich mit sicherheit auch ein wenig auf die Haustiere aus, aber beeinflussen tut das nicht so viel wie bei uns Menschen. Ich hoffe ich konnte helfen oder einen denkanstoß geben :)

Die Tiere entwickeln sich einfach um einiges schneller, 1 Jahr eines Hundelebens sind vergleichsweise von der entwicklung her so viel wie 7 Jahre eines Menschenlebens, wenn ich es richtig in erinnerung habe

Die Lebensdauer ist bereits in der Genetik angelegt, also in der DNS-Doppelhelix.

die herzfrequenz ist halt höher, was soweit ich mich erinner der grund dafür ist.

Mensch als Masstab??? denke nach. ......... Elefanten 86 Jahre Gelbbrustara 104 Jahre Galápagos-Riesenschildkröte 176 Jahre Grönlandwal 211 Jahre Islandmuschel 507 Jahre Grannenkiefer 2435 Jahre Riesenmammutbaum 2560 Jahre Langlebige Kiefer 5062 Jahe Monorhaphis chuni (ein fossiler Glasschwamm) 11.000 ± 3.000 Jahre[45]

Was möchtest Du wissen?