Kurzes besitzen eines torrent Programms, folgt sofort eine Abmahnung?

4 Antworten

Das Programm selber ist unproblematisch. Nur wenn Du damit urheberrechtlich geschütztes Material verbreitest, drohen Abmahnungen.

Keine Sorge da wird dir nix passieren.

Nicht desto trotz finger davon weg lassen, da wenn es länger benutzt wird doch evtl. mal die Polizei anklopft.

2

OK, Danke ich werde die Finger auf jeden Fall davon lassen.

1

Torrent Programme sind per se nicht illegal. Eine Abmahnung kannst du nur bekommen wenn du mit solch einem Programm etwas illegales herunterlädst oder verteilst.

Du kannst es aber auch nutzen um open source Software herunterladen und zu verteilen das ist beispielsweise vollkommen legal.

Abmahnung - Software Bereistellung (Upload) uTorrent

Hallo erstmal ich bin Jonas, 15 und neu in der Community :)

Ich/Meine Eltern haben heute eine Abmahnung von einem Anwalt bekommen bei der vorgeworfen wird, dass ich über Torrent eine Audiosoftware (Nexus) verbreiten würde und somit dem Urheber eine starke Beeinträchtigung auf dem Marlt bewirken würde (irgendwie sowas).

Naja jedenfalls streite ich nicht ab das ich mir dieses Programm über uTorrent runtergeladen habe, ich wusste jedoch nicht das ich damit selbst zum bereitsteller der Software werde.

Die Kanzlei verlangt 3.000€ und stellt alles sehr extrem dar, obwohl ich durch recherche herausfand, dass ich als P2P user nur Datenfragmente zur verfügung stelle, was ja bedeutet dass ich nicht die komplette Software zum Download anbiete sondern nur gewisse Bruchteile. Außerdem habe ich die Straftat direkt unterbrochen, nachdem ich diesen Brief bekam indem ich uTorrent direkt von meinem PC deinstalliert habe und den Torrent auch eigentlich schon länger nicht mehr drin hatte.

Jetzt habe ich mich auch schon in mehreren Foren informiert und dort wird von Unterlassungsschrifft und so geredet. Ich solle außerdem bloß nicht zugeben, dass ich das gemacht hätte. Außerdem ist es egal ob es Absicht oder Unabsicht ist (Unwissenheit schützt vor Strafe nicht).

Was soll ich jetzt tun? Ich habe diese Software ja wirklich nur unabsichtlich "angeboten". Es waren ja nur Datenfragmente. Wenn überhaupt wäre unser 6.000er Anschluss viel zu langsam um 4GB dauerhaft hochzuladen. Das hätte ich gemerkt. Kann man die Summe irgendwie auf z.B. 800€ runterhandeln oder so? Sollte ich jetzt meine Festplatte formatieren aus Angst das dann jemand kommt und meinen PC überprüft?

Das ist zurzeit echt das letzte was ich gebrauchen kann, da ich bald in die 11. Klasse komme und sowieso kaum Zeit und Geld für irgendetwas habe. Ich hoffe es gibt Leute unter euch die schon ähnliches erlebt/gelöst haben. (Wir haben eine Rechtsschutzversicherung). Bin für jede Antwort im Vorraus dankbar.

VG Jonas

...zur Frage

Darf der Chef mit einer Abmahnung drohen?

Mein Freund arbeitet als Heizungsinstallateur in einer Firma. Dort hat der Chef festgelegt, das unter der Woche länger gearbeitet wird und man dafür Freitags frei hat. Jetzt ist aber die Arbeitslage gut und er hat viele Aufträge. Jetzt müssen mein Freund und andere (auch der Stift) Unter der Woche länger arbeiten und am Freitag den halben Tag arbeiten. Niemand kommt mehr dazu seine eigenen Dinge zu erledigen und keiner traut sich schon mehr Arzttermine wahrzunehmen. Da mein Freund jetzt 3 Freitage gearbeitet hat, hat er sich den letzten Freitag freigenommen. Heute hat ihm der Chef eine Abmahnung ins Postfach gelegt. Ist das alles rechtens? Denn jetzt hat der Chef beides und die Männer bleiben auf der Strecke mit min. 44 Stunden in der Woche.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?