Kurzer Überblick über die Unternehmensformen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

1. Personengesellschaft. Ist nur ein Überbegriff z.B. Einzelunternehmen, GBR

2. GBR: Ist nur für einen bestimmten Zeitraum z.B. zur Durchführung eines Projekts. Jeder bekommt gleich viel am Gewinn

3. OHG: Gewinnverteilung erfolgt nach Anteilen. Mindestens 2 Gesellschafter benötigt. 

4. Kapitalgesellschaft. Ist auch wieder nur der Überbegriff für z.B. GMBH oder AG

5. GMBH: 25.000 € muss als Kapital vorhanden sein. Nur 1 Gesellschafter nötig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
20.02.2016, 11:50

Ein Eiinzelunternehmen kann keine Personengesellschaft sein, da diese aus mindestens zwei natürlichen Personen besteht.

Eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts kann durchaus längeren Bestand haben. In der Regel hat sie das auch. 

1

Was möchtest Du wissen?