Kurze Waden? J1 Untersuchung

4 Antworten

Wenn dann sind die Muskeln nicht verkürzt, sondern verlieren ihre Elaszität. So viel schon mal dazu.

Durch ein einfaches Herumlaufen auf den Zehenspitzen kann man das eigentlich kaum herausfinden, dazu muss man entsprechende Techniken zur Messung der Muskel-Länge gelernt haben. Sowas lernt z. B. ein Orthopäde oder ein Physiotherapeut.

Solange du keine Probleme mit dem Laufen, etc. hast (keine Schmerzen, kein "Reißen" in der Muskulatur, usw.), ist da nichts schlimmes dran. Wenn es dir aber wirklich Gedanken macht, kannst du ein entsprechendes Dehn-Training machen. Dazu einfach im Sitzen (z. B. auf dem Bett oder Boden) beide Beine ausstrecken und auseinanderspreizen. Dann mit den Fingern zur Mitte gehen und abwechselnd versuchen, die Zehenspitzen zu berühren, das Bein bleibt aber gestreckt!

Sofern DAS bei dir ohne Probleme geht, dürfest du da absolut keine Probleme haben. ;)

LG ToflixGamer

hallo darla12 - kurze Wadenmuskeln heißt, sie sind nicht ausreichend dehnungsfähig. Nimm regelmäßig Magnesiumbrause zu dir, dann verschwinden die Wadenkrämpfe.

Und mach Yoga, da lernst du unter anderm auch Muskeln biegsamer, beweglicher zu machen und Wadenmuskulatur behutsam zu dehnen (zB im Stehen Fingerspitzen auf den Boden)

Es ist auf jedenfall ein lösbares Problem!

Was wird bei einer j1 Untersuchung eigentlich alles gemacht ?

Was möchtest Du wissen?