Kurze und leicht verständliche Bibelkapitel?

5 Antworten

Also "einfach" ist in der Bibel glaub nichts ...

In den ersten Kapiteln der Genesis findest Du so einiges, was bekannt ist: Adam und Eva, Kain und Abel, Noah ...

Als Empfehlung, recht "süffig" zum lesen: Die Josefsnovelle Gen 39-50.

Wenn Du Lyrik magst, wieso nicht eine Auswahl von Psalmen? Ein paar bekannte wären Ps 23, Ps 121, Ps 139 ... die kannst Du je als 1 Kapitel rechnen (und wenn Du auf Minimalismus machen willst: Ps 117 ...)

Das Buch Jona (das aber keine 5 Kapitel hat) wär auch noch zu empfehlen; auch viel Action.

Hallo Lisiis.....

ohne Lesen läuft nichts!

Altes Testament ist schwieriger als Neues Testament.

Johannes ist der schwierigere Text, Matthäus erfordert einiges Verständnis zum Alten Testament, da er sich oft darauf beruft.

Leichter sind die Texte nach Markus und Lukas, und zwar hier Texte, die einen erzählenden Inhalt haben, also mit Handlungsablauf.

Gut zu lesen sind die Gleichnisse. Hier solltest du dich allerdings informieren, was Gleichnisse von der Literaturgattung her überhaupt sind.

Und danach entscheidest du selbst: Was war für mich gut zu lesen und leicht verständlich? - Da findest du bestimmt was.

Wenn auch die Apostelbriefe in Frage kommen, dann schau dir mal der Brief an die Galater an. der besteht nur aus 6 Kapiteln und ist als Mahnschreiben gegen die Verwirrung zu verstehen. Lese noch eine Erklärung dazu und du solltest damit zurecht kommen.

Hier ist vielleicht noch gut zu wissen, daß die Galater ein Überbleibsel der Kelten auf "türkischem" Boden waren und durchaus mit eben diesen heidnischen Bräuchen druchdrungen.

Was möchtest Du wissen?