Kurze Hose für die Uni?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

es gibt ja auch lange, dünne Sommerhosen und Blusen, die nicht so chic und übertrieben sind. Im Zweifel, würde ich eher solche Kleidung anziehen.

Es kann gut sein, dass die Leute es an der FH im medialen Bereich lockerer sehen, aber ansonsten wird im "Berufsleben" allgemein auf seriöse Kleidung Wert gelegt, kurze Hosen gelten da eher als "Freizietlook" und daher in vielen Jobs ein NoGo.

Entscheiden musst natürlich du....wichtig ist auch, dass du dich wohlfühlst.

Stellamister 25.08.2016, 10:49

Das ist mir klar. Jedoch wie bereits gesagt, ist es auch kein direktes Bewerbungsgespräch. Aber natürlich eventuell besser um auf Nummer sicher zu gehen. 

0

Du kannst so gekleidet wie immer zum Informations- und Beratungsgespräch auf die Uni gehe.
Die Vorstellung, dass meine nackte Haut den Sessel berührt, der nie geputzt wird und schon so viele benutzt haben, würde mir grauen.

Die Unis haben ja ein gewisses Mitentscheidungsrecht, wen sie nehmen. Daher fände ich es nicht verkehrt, zu einem solchen gepräch in vernünftiger Kleidung zu erscheien. Da solltest du ruhig eine lange Hose anziehen. Wenn du erst einmal Student bist, ist es dann egal. So wie manche Studenten rumlaufen, kann ich mich eh nur wundern.

an unis laufen sehr freakige gestalten rum, dozenten wudert da glaub ich nichts mehr ^^ zieh einfach an was du willst, gerade die beratungsgespräche werden oft nichmal von richtigen dozenten gemacht bzw falls doch siehst du die meisten nie wieder oder sie erinnern sich eh nicht an dich ^^

Für ein unverbindliches Beratungsgespräch sollte das allemal ausreichen. Du stellst Dich ja nicht in einer Anwaltskanzlei für einen hochdotierten Posten vor.

Geh hin wie du es geplant hast.

Ist ok.

Was möchtest Du wissen?