Kurze Haare als Mädchen, generell eher der Junge?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Frage deine Eltern, warum sie es nicht erlauben und dann suche Gegenargumente. Das beste Gegenargument ist mMn: Haare wachsen unheimlich schnell, vor allem Kurzhaarfrisuren sind nach ca. drei Monaten keine Kurzhaarfrisuren mehr. Frage sie, ob es nicht einen Zeitpunkt gibt, an dem du das mal ausprobieren kannst, z.B. Anfang Januar (Weihnachten ist vorbei, es steht nichts Wichtiges an, Fasching/ Karneval kommt im Februar, da könnte man mit der Kurzhaarfrisur noch ein Kostüm vereinbaren). Spätestens im Mai wären die Haare doch sowieso wieder so lang, dass man auf jeden Fall als Mädchen durchgeht. Oder, wenn ihr nicht verreist, Anfang der Sommerferien kurz schneiden lassen. Zu einem Zeitpunkt, wo es deine Eltern halt nicht stört.

Ich habe mir früher immer im Sommer/ Frühling die Haare kurz schneiden lassen, weil ich sonst im Nacken so geschwitzt habe. Im Herbst waren sie dann schon wieder "länger".

Jungen-/ Mädchenabteilung: Ist das wirklich so ein Unterschied? Klar, es gibt spezielle Hosen für Mädchen oder Jungen, aber bei den Oberteilen gibt es auch in der Mädchenabteilung welche, die eher "männlicher" aussehen können.

Hatte in Deinem Alter kurze Haare. Wurde immer als Junge angesehen, z.B. wenn ich auf der Damen-Toilette war, wiesen mich die älteren Damen zurecht, ich wär falsch....

Keine Ahnung, ich denke, meine Eltern hat das nicht interessiert oder so. Denn ihnen war das egal, wie ich die Haare trug und dass ich nie einen Rock oder ein Kleid anzog :/

Schwierig, aber Du musst mal mit Deinen Eltern reden, Deinen Standpunkt erklären. Du bist ja schon 13! Du hast auch was zu sagen, vor allem ist es DEIN Körper!

Alles Gute und viel Glück :)

Ich habe schon viele Mädchen mit kurzen Haaren gesehen und das kann wirklich super aussehen und sonst solltest du wirklich nochmal mit deinen Eltern reden und ihnen sagen wie du dich fühlst. Vielleicht verstehen sie dich doch. Versuch es einfach!

LG Depend

Was möchtest Du wissen?