kurze geschichten für geistig behinderte?

3 Antworten

Es gibt von der Lebenshilfe eine Monatszeitung für Mitglieder, der liegt immer eine Beilage bei für geistigbehinderte Menschen mit einenfachen kurzen Geschichten und vielen Bildern und Kochrezepten usw. Dann mal auf der Lebenshilfe-Homepage googeln, es gibt speziell für geistigbehinderte Menschen Leseangebote in "einfacher Sprache", die Lebenshilfe Bremen ist da besonders führend. Dann gibt es den Bundesverband Alphabetisierung. Die haben auch Tipps für einfache Texte. Das Stichwort für die Suche heißt "einfache Sprache". Es gibt da auch eine Zeitung in einfacher Sprache. Das isie nicht gern liest, ist verständlich, sie ist ein Leben lang daran mehr oder weniger gescheitert. Das macht Frust.

Sie sollte damit in die Logopädei gehen das der HA aufschreibt aber die Erstverordnung macht der HNO Arzt oder Ergotherapie. Da lernt sie auch Dinge zu behalten von Buchstaben angefangen, Bildergeschichten, Konzentration und auch richtiges Sprechen wird gefördert insoweit es möglich ist. Warum willst du ihr das beibringen? Dafür gibt es Fachpersonal. Autogurt

Darf ich fragen, wass sie für eine Behinderung hatt?

Sherlock Holmes Buchempfehlung

Ich bin auf der Suche nach einem Geschenk für eine gute Freundin.

Sie möchte gerne mal die berühmten Sherlock Holmes Geschichten von Arthur Conan Doyle lesen.

Nun wollte ich eben im Internet ein Buch bestellen, aber die Auswahl ist ja riesig!!!

Ich hätte am liebsten ein Buch in dem alle Kurzgeschichten zusammengefasst sind, also nicht die einzelnen Romane.

Hat jemand von euch damit Erfahrung und kann mir ein Buch empfehlen?

...zur Frage

Nach welcher Reihenfolge sollte man die Sherlock Holmes Romane&Kurzgeschichten lesen?

Ich weiß nicht nach welcher Reihenfolge ich die Romane & Kurzgeschichten lesen soll, so, dass sie "Sinn" ergeben... chronologisch kann ich die ja nicht lesen, denn laut Wikipedia stirbt Holmes ja in der letzten Erzählung von : "Die Memoiren des Sherlock Holmes" - Sein letzter Fall. Die nachfolgenden Romane und Erzählungen gehören aber doch irgendwie vor den Tod von Holmes, oder?

Also wie müssen die geordnet werden? :

Eine Studie in Scharlachrot (Roman, 1887) Das Zeichen der Vier (Roman, 1890) Die Abenteuer des Sherlock Holmes (1892) Die Memoiren des Sherlock Holmes (1893) Der Hund der Baskervilles (Roman, 1901) Die Rückkehr des Sherlock Holmes (1905) Das Tal der Angst (Roman, 1915) Seine Abschiedsvorstellung (1917) Sherlock Holmes’ Buch der Fälle (1927)

...zur Frage

Darf ich als Geistig Behinderter Mensch ausziehen?

Ich bin 23 Jahre alt und habe eine Geistige Behinderung, ich wurde 2001 eingeschult und musste bis 2013 eine Schule für Geistig Behinderte besuchen. In der 11. Klasse habe ich an der IFD Teilgenommen, ich kam aber nicht in die UB, weil ich zu langsam gearbeitet habe und ich sehr viele Arbeitsschritte erklärt bekommen musste. Ich war nach der Schule 1 Jahr zuhause, weil ich nicht in einer Behinderten Werkstatt arbeiten wollte. Ich arbeite seit 2014 in einer Werkstatt für Behinderte Menschen. Ich konnte in der 4. Klasse Lesen und in der 5. Klasse Schreiben. In der Sekundar/Oberstufe habe ich Schulaufgaben von der 5./6. Klasse Hauptschule bekommen. Im Kindergarten wurde mir ein IQ von 53 und in der 9. Klasse einen IQ von 78 festgestellt. Ich wollte in der Sekundarstufe auf die Hauptschule wechseln, aber es hat leider nie geklappt. Theoretischerweise könnte ich sogar einen Autoführerschein machen, aber ich kam leider nie dazu.

Zurzeit wohne ich bei einem Eltern. Meine Eltern bekommen von mir noch Kindergeld und Pflegegeld (Pflegegrad 2, vorher Pflegestufe 1), ich bekomme meine Grundsicherung weil man in der Werkstatt sehr wenig verdient (250 Euro im Monat) und meine Eltern haben für mich die Betreuung (Bei allen Bereichen) beantragt und sind meine Gesetzlichen Betreuer.

Das größte Problem ist, ich bin seit 2 Jahren mit meiner 20 Jährigen Freundin zusammen und möchten zusammen alleine ausziehen. Meine Freundin hat Abitur und ich möchte mit ihr nicht in einem Wohnheim oder in einer Betreuten Wohnung leben. Deswegen wollte ich euch fragen, ob ich einfachso mit meiner Freundin ausziehen darf ?

Ich lebe in Bayern.

...zur Frage

Bücher zum Vorlesen für geistig behinderte Erwachsene (!)?

Hey Leute, ich bin jetzt einmal die Woche in einer Einrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung (sehr viele unterschiedliche und unterschiedlich schwere Formen) von 40 bis 70 Jahren. Ich mache da so Freizeitgestaltung und wollte ihnen halt auch gerne mal was Vorlesen, weil da niemand mehr als seinen Namen schreiben (und eventuell lesen) kann. Meine Frage: Was könnte ich da vorlesen, damit sie sich nicht "verarscht" vorkommen (also zum Beispiel von sehr) einfachen Kinderbüchern, aber die Handlung trotzdem gut verstehen??? Ich bin dankbar für jeden (ernstgeeinten) Tipp :) Vielen Dank und LLLg Mittagskind

...zur Frage

Krankheit bei der man den Drang hat dauernd irgendwelche Dinge zu erzählen die eigentlich zum schämen sind oder die keiner wissen möchte?

Ich hab so ein richtig dummes Mädchen in der Klasse. Letztens hat sie richtig Stolz rumerzählt dass sie 2h von einem Typen gefickt wurde und 7mal gekommen ist. Solche Dinge erzählt sie immer richtig Stolz rum. Ist das irgendeine krankheit oder behinderung? Sie hat sogar mal gesagt dass sie sich wünscht das wenn sie mal Kinder hat diese hoffentlich mit Downsyndrom oder einer anderen Behinderung zur Welt kommen. Ist die einfach nur dumm oder hat sie eine geistige Behinderung? Jetzt mal ehrlich so dumm kann man doch garnicht sein

...zur Frage

Was wollten die Revolutionären?

HILFEEEE

Morgen schreibe ich Geschichte Lek. Er hat uns 3 Seiten gegeben zum üben und 5 Fragen nimmt er morgen ran von den 3 Seiten jetzt habe ich ein Problem den zu einer Frage finde ich nichts. Ich suche seit circa 2 Stunden und finde nichts zu dieser Frage kann mir jemanden helfen bitte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?