Kurze gedichte von berühmten dichtern?

5 Antworten

Christian Morgenstern: Die Trichter

Robert Gernhardt:

“Ich leide an Versagensangst
besonders wenn ich dichte
die Angst die machte mir bereits
so manchen Reim zuschanden"

„Die große Menge wird mich nie begreifen, diese Pfeifen“,

Joachim Ringelnatz: Die Ameisen

Wandrers Nachtlied von Goethe ("Über allen Gipfeln ist Ruh'...") wäre so ein Klassiker.

Sein oder nicht sein? Das ist hier die Frage. (Williams Shakespeare oder so........) XD

Was möchtest Du wissen?