Kurze frage an alle Elektroniker und LED Kenner. Für was stehen Vorwärtsstrom und Gruppenstrom und was ist der Unterschied?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vorwärtsstrom ist der Strom in Flussrichtung von der Anode zur Kathode. Gruppenstrom ist wahrscheinlich ein Gesamt-Strom durch eine Gruppe von Bauelementen - das geht nur aus dem Zusammenhang (Stromlaufplan und Beschreibung) hervor.

Kommentar von Losgehts2
23.12.2015, 23:20

Okay, vielen Dank. Macht nun Sinn, wenn ich bedenke, dass ich mal gehört habe, dass LED Chips oftmals aus mehreren kleinen Modulen bestehen.

0

Noch nie gehört.
Bist du sicher dass es sich (nur) um LED-Technik handelt?
LEDs brauchen ein Vorwiderstand. Denn der innen-Widerstand einer Spannungsquelle ist nicht konstant genug um die LED mit gleichmäßig viel Strom zu versorgen.
Bei empfindlicheren LEDs, wie zum beispiel für Lasertechnik wird sogar ein Konstantstromquelle verwendet, um noch genauere Stromwerte fest halten zu können. Ansonsten würden die LEDs nicht sehr lange überleben. Spannungswerte dürfen sich dagegen leicht abweichen wärend dem Betrieb

Kommentar von Losgehts2
23.12.2015, 23:19

Meine Frage basierte auf dieser Produktbeschreibung. puu.sh/m6rVU/5698e0b362.jpg Ich hatte vor diese mit einer Konstantstromquelle zu versorgen. Mir ging es hauptsächlich um die Klärung der Begriffe, da ich mit denen nichts anfangen konnte. Aber trotzdem danke.

0

Vorwärtsstrom ist jener Nennstrom, den eine einzelne LED (oder in deinem Fall das ganze Modul) braucht, um zu leuchten (also mit der richtigen Polarität, in Vorwärtsbetrieb, sagt man dem).

http://puu.sh/m6rVU/5698e0b362.jpg

Verwirrend in der Beschreibung ist tatsächlich, dass der "Gruppenstrom" nur halb so gross sein soll wie der Nennstrom.

Oft sind in solchen Modulen mehrere LEDs zuerst in Serie geschaltet, und mehrere solcher Serien parallel geschaltet.
Hier scheint es so, dass mit Gruppenstrom der Strom einer einzelnen "Serie"gruppe gemeint ist, und es offenbar 2 solche Seriegruppen parallelgeschaltet im Modul hat, womit sich 600mA ergeben.

Kommentar von Losgehts2
24.12.2015, 00:05

Vielen Dank für die ausführliche Beschreibung. Schönen Abend/Morgen noch.

0

Was möchtest Du wissen?