Kurze absage?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich denke, du hast nichts falsch gemacht. Stell dir vor, die haben vierzig bis fünfzig Bewerbungen für die Aushilfsstelle. Da reißt sich niemand ein Bein aus, um die Absagen individuell und höflich zu gestalten.

Finde ich eine Unverschämtheit.

Du machst bei einer Bewerbung ein Anschreiben und einen Lebenslauf. Im Internet gibt es genug Vorlagen dazu.

Ansonsten ignorier es einfach und hak es ab.

Fuer eine Aushilfsstelle ist das normal. Ich hab damals nicht mal ne Antwort bekommen, sondern die haben sich enfach nicht gemeldet. Hab dann da angerufen um zu erfahren, dass die mich nicht wollen.

Ruf an und frag nach was der Grund war. Das kann dir nur die Firma sagen.

Was möchtest Du wissen?