Kurzausbildung!?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So was gibt es nicht, denke ich. Habe ich noch nie gehört. Höchstens Hundefrisur oder was mit Kosmetik. Du könntet versuchen, ein bezahltes Praktikum zu bekommen. Da lernst Du was und bekommst ein paar Euro. Aber 3 Monate sind wirklich wenig, dann lohnt sich für die Unternehmen kaum. Bei uns bekommen Praktikanten bei 6 Monaten 750,- im Monat und lernen die Abteilung wirklich gut kennen und arbeiten auch selbständig. Such Dir lieber einen Aushilfsjob auf dem Bau oder so. Das geht auch für kürzer. Sinnvoll ist aber, in der ichtung was zu machen, was Du studierst, aber das schreibst Du leider nicht.

100 % sicher bin ich mir noch nicht, aber auf jeden Fall in Richtung Ingenieurwissenschaften, momentaner Favorit: Maschinenbau!

0

100 % sicher bin ich mir noch nicht, aber auf jeden Fall in Richtung Ingenieurwissenschaften, momentaner Favorit: Maschinenbau!

0

Praktikas. Machen sich immer gut im Lebenslauf, dienen der Berufsorientierung und sind auch meist bezahlt! (zumindest wenn man nen fairen Arbeitgeber hat)

Einfach jobben, Zeitarbeit oder McDonald hat fast immer Bedarf. Lernen wirst du noch genug, schnuller mal Arbeitsluft von unten.

Was möchtest Du wissen?