Kurz vor der Hochzeit und er betrügt mich....

... komplette Frage anzeigen

34 Antworten

Hi,

ich würde die Hochzeit jetzt mal auf jeden Fall absagen, bzw. verschieben auf unbekannte Zeit, denn jetzt heiraten, wo du dir nicht sicher bist, wäre total falsch. Eine Hochzeit ist teuer, und wenn du da nicht voll dahinter stehst, solltest du es bleiben lassen.

Das mit deinem Freund kann man dir nicht sagen, dass musst du ganz alleine für dich entscheiden. Ich könnte es nicht, da ja jeder nachher sagen kann, dass es nur Spaß war und er es nur testen wollte. Aber ich könnte so einer Person nicht mehr so schnell vertrauen und hätte die ganze Zeit Angst, dass es nochmal passieren könnte. Das würde mich innerlich total kaputt machen, und ich will sowas nicht. Ich brauche jemanden dem ich vertrauen kann.

Klar kann es sein, dass ihm das Herz in die Hose rutscht, weil er bald für immer mit dir "verbunden" ist, aber wenn er dann sowas machen muss, sollte er mit dir reden und die Hochzeit verschieben oder sich trennen, wenn er sich noch ausleben will.

Flirten tut jeder mal, jeder mag es Komplimente zu bekommen, aber das sollte es auch gewesen sein. Ich bekomme auch von anderen Männern Komplimente und das freut mich natürlich sehr, jedoch würde ich denen nie sagen, dass ich mich von meinem Freund trenne für ihn, etc. So weit würde ich es NIE kommen lassen. Angeflirtet werden und ev. kurz zurückflirten, ok, aber das geht eindeutig zu weit. Ich hätte mich getrennt und hätte auf einen anderen gewartet, der mich wiriklich liebt und nicht sagt, dass er sich von mir trennt. Ich hätte keine ruhige Minute mehr, wird er sich doch mal von mir trennen? Für wen? blablabla

Was du aber jetzt machst musst du entscheiden. Wenn du besser mit sowas klarkommst, dann probier es nochmal. Falls du aber merkst, dass du ihn ständig kontrollieren willst, dir immer unsicher bist wenn er was alleine macht und du ihm nicht mehr vertrauen kannst, dann trenn dich bitte, sonst machst du dich nur selber kaputt damit.

Vielleicht solltest du dir mal ein paar Tage Zeit von ihm gönnen. Sag die Hochzeit ab und mach dann mal was für dich, ohne ihn. Also kein Kontakt für ein paar Tage, damit du gut darüber nachdenken kannst, und er dich nicht immer stört. So kommst du ev. mal runter und kommst zu einer Entscheidung.

Falls du es nochmal probieren willst, dann lass es langsam angehen, er muss dir zeigen, dass man ihm vertrauen kann. Überstürtz nichts und nimm dir die Zeit die du brauchst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich frage mich ehrlich, wieso er nochmal testen musste, wie gut er noch bei anderen Frauen ankommt? Das ist doch so was von kindisch. Ich werde demnächst auch heiraten und ich habe nicht das Verlangen nochmal zu testen, wie gut ich bei Männern ankomme. Ich bin mit meinem Freund sehr zufrieden.

Okay, dass du in seinem Handy spioniert hast, ist nicht nett. Aber ich frage mich echt, wieso er ihr geschrieben hat, dass er sich für sie trennen würde? Das erweckt doch bei der anderen Frau das Gefühl, dass sie Chancen bei ihm hat und sie legt sich doch noch mehr ins Zeug.

Wenn du jetzt schon deine Zweifel hast und du ihm nicht mehr vertrauen kannst, würde ich ehrlich gesagt das mit der Hochzeit noch einmal überlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Moonlight88
12.03.2014, 13:33

Ich habe nicht spioniert...er hat mir die Nachrichten gezeigt.Klar die Hochzeit wird erstmal verschoben und dann muss ich sehen was meine Gefühle sagen. aber danke dir du schreibst das was ich denke...

0

Ja...die Geschichte kommt mir bekannt vor in der Situation war ich auch schon,weil er sich ertappt fühlt redet er sich jetzt raus und macht gut wetter,weil er seine Felle schwimmen sieht.Das Vertrauen ist weg entweder er gibt sich nachweislich mehr als mühe dieses Vertrauen wieder aufzubauen damit ihr auf einander zu gehen könnt oder du musst ihm die Konsequenzen vor Augen führen,heirat käme jetzt erstmal nicht in Frage,distanziere dich und kümmer dich um deine verletzte Seele,er muss das wieder ausbügeln mit einem "tut mir leid "ist es nicht getan.Erst recht so was schon zu schreiben,er würde dich für sie verlassen ist ja schon niederschmetternd.Wer bist du denn für ihn???Die Putze???So sehr es dich auch weh tun mag du musst stark sein sonst tanzt er dir auf der Nase rum!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Moonlight88,

ich denke die Entscheidung kann dir hier keiner abnehmen, und ich will das ehrlich gesagt auch gar nicht. Zu aller erst mal: Starke Nerven dir, ich hoffe es wird wieder mit euch! Was jetzt folgt, ist eine Einschätzung, wie ich mich in der Situation verhalten würde, nichts weiter. Ich hoffe, die hilft dir, tu du jedoch das, was du für richtig hälst - was ich sage, ist nur die Meinung einer Außenstehenden die euch beide nicht kennt. :)

Du hast selber geschrieben, dass du dir wirklich unsicher bist mit der Hochzeit, dass ihr aber andererseits auch schon 4 Jahre zusammen seid. Ich an deiner Stelle würde mich jetzt nicht unter Druck setzen lassen und mit ihm reden, um die Hochzeit vorerst abzusagen, die Beziehung aber weiterzuführen (sofern du das willst!), damit du das ganze sacken lassen kannst. Gib ihm zu verstehen, dass du nicht alles hinwerfen willst, aber dass er dich verletzt hat und dass du Zeit brauchst. Immerhin ist es schon nicht ohne, einer anderen Frau zu sagen, er würde dich verlassen, und bis das Vertrauen wieder da ist, wird es Zeit brauchen.

Ich glaube, dass wenn wirklich einsieht dass er Mist gebaut hat, er warten wird. Und wenn er dich wirklich so liebt wie er behauptet, wird er bei dir bleiben und dir durch Treue und Geduld zeigen, dass du wirklich nur die eine bist. Nur so kannst du wieder Sicherheit bekommen und sehen, was wirklich in ihm vorgeht, also lass dir Zeit mit der Hochzeit, bis du ihm wieder voll vertraust . Auf diese Weise werdet ihr möglicherweise eines Tages heiraten, und falls ihr das dann tut, dann kannst du dich auch voll und ganz darauf einlassen und die Hochzeit in vollen Zügen genießen, anstatt etwas halbherziges zu tun. Genauso sollte es doch auch sein beim Beginn einer Ehe. :)

Ich hoffe, dass das mit euch wieder wird, aber lass dich von ihm nicht veräppeln und ziehe klare Grenzen - meiner Meinung nach ist dein Misstrauen jetzt sehr berechtigt, also lass dir Zeit. Viel Glück dir, ich hoffe ich konnte helfen. :)

LG Arista

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arista
12.03.2014, 13:48

PS: Falls du merkst, dass er dir tatsächllich "untreu" ist bzw. er nicht voll hinter dir steht, dann kannst du immer noch in ein paar Wochen Schluss machen, und dann bist du dir auch sicher mit deiner Entscheidung. Solltest du jetzt schon alles hinwerfen wollen ist das sicher auch in Ordnung, jedoch würde ich an deiner Stelle dem ganzen etwas Zeit geben und versuchen, selbstbewusst an die Sache ran zu gehen.

1

ich würde ihn noch eine chance geben aber auch darauf achten dass er nicht weiter mit ihr schreibt. "man weiss ja nie"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Moonlight88,

ich würde dass nicht so eng sehen. Ich meine ein bisschen geflirte hier und ein bisschen geflirte da.. Er hat schon seinen Grund warum er dich heiraten möchte. Nehmen wir an du verlässt ihn.. Okay ..ich garantiere dir du wirst KEINEN mann finden der nicht mit einer schreiben wird oder sonst irgendetwas.. Das ist meine Meinung! Ich würde da drüber stehen.. Vielleicht sollte dir das zeigen, dass ihm etwas fehlt. Vielleicht braucht er ein wenig mehr Aufmerksamkeit? 4 Jahre ist keine lange Zeit, wenn man bedenkt, dass ihr vorhabt ein lebenlang zusammen zu sein. Ich würde diese Situation als Test ansehen; glaub mir die Ehe ist eine große Herausforderung; da kann man auch nicht einfach das Handtuch werfen. Hör auf dein Gefühl. Aber wenn es dir wirklich nur um das geht.. ich weiß ja nicht. Ich hoffe ich bin dir nicht zu Nahe getreten und hoffe, dass du die richtige Entscheidung triffst :-)

Liebe Grüße, Bibidudu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Moonlight88
12.03.2014, 13:14

Vielen lieben Dank für deine Meinung....sie hilft mir sehr. Danke.

1
Kommentar von Moonlight88
12.03.2014, 13:14

Vielen lieben Dank für deine Meinung....sie hilft mir sehr. Danke.

0
Kommentar von 0104Aiko2005
15.03.2014, 08:47

Hallo, bin in einer vierjährigen Beziehung, und da hat keiner von uns mit weibern oder Typen Kontakt. Und wir achten auch nicht auf andere die draußen herumlaufen. Ich finde, wenn man sich wirklich liebt und auch eine tolle Zukunft miteinander möchte, ist jedermann dazu bereit. Zudem ist es auch nicht's unmögliches nur mit seinem Partner zu reden. Ich brauche keinen anderen um mir klar zu werden dass ich ihn liebe. Bei uns ist es so, was wir vom anderen nicht wollen, machen wir auch selber nicht! Und die Sache mit dem Handy, da wir keinerlei Geheimnisse voneinander haben, dürfen wir auch gegenseitig mal das andere Handy Nutzen. LG und viel Glück noch! Sie soll es sich durch den.Kopf gehen lassen. Wenn sie sich wirklich lieben, sollen sie die hochzeit vorerst auf eis legen. Vielleicht noch 1 Jahr warten. Damit sich beide im.klaren sind.

0

Ich denke ihr vertraut euch beide nicht so, ist meine Meinung denn zum einen kannst du ihm nicht vertrauen wegen den Nachrichten und zum anderen kann er dir nicht mehr vertrauen weil du ja irgendwie an sein Handy gekommen bist und dir dann noch die Nachrichten durchgelesen hast. Aber was wäre wenn du es nicht getan hättest? Du hättest ihn wahrscheinlich geheiratet ohne das Problem zu kennen und du wärst verheiratet und vielleicht hättest du es rausgefunden wenn ihr schon verheiratet seit. Indem Sinne ist es eigentlich Glück das du es heraus gefunden hast. Ich würde eine Pause einlegen und sehen ob ihr euch wirklich so sehr braucht, ob die Liebe noch da ist. Klar das Vertrauen ist erstmal futsch aber probiert mal die Pause die zeigt euch wie viel aneinander liegt und wie viel ihr euch braucht. Viel Glück und lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ihm nicht trauen kannst, dann lass es erstmal mit der Hochzeit bis du dir wieder sicher bist, denn du willst dir nicht einen Monat nach der Hochzeit klar werden dass du ihm nicht mehr vertrauen kannst.

Wenn euch die Beziehung noch was bedeutet und du noch eine Zukunft siehst, versucht das Vertrauen langsam wieder aufzubauen, egal wie lange es dauert! Aber solltest du wirklich nicht mehr an eine Zukunft für eure Beziehung glauben, dann Sprich dich darüber mit ihm aus und zögere nicht allzu lange dich zu trennen, wenn du dich mit der Beziehung ncihtmehr wohl fühlst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das würde ich an deiner Stelle mal mit ihm klären. Sag ihm, dass sich für dich dadurch einiges ändert und du dir nicht sicher bist, was du jetzt machen sollst, du dir mit der Hochzeit auch nicht so sicher bist, sich das einfach nicht gut anfühlt. Wenn er wirklich um dich kämpft und du das Gefühl hast, dass da auch mehr ist als nur ein hin gerotztes"Tut mir Leid, kommt nicht wieder vor", dann würde ich ihm noch eine Chance geben. Heiraten würde ich ihn im Mai trotzdem nicht. 4,5 Jahre sind nichts, wirklich. Ihr wollt doch ein ganzes Leben mit einander verbringen, da kannst du euch ruhig mehr "Probezeit" lassen und wirklich erst zum Altar schritten wenn nicht nur das Brautkleid weiß ist, sondern auch sein Weste.

Ich wünsche dir alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wildcarts
12.03.2014, 13:07

Wenn er wirklich um dich kämpft

Warum soll er kämpfen, wenn sie bereits aufgegeben hat und die "Schuld" nur bei ihm sucht?

wirklich erst zum Altar schritten wenn nicht nur das Brautkleid weiß ist, sondern auch sein Weste.

Seine Weste ist doch weiß ....

Heiraten ist sowieso überbewertet. Wer sich liebt der benötigt keinen Zettel dazu. Eine Ehe hat heute in Deutschland keinerlei Vorteile mehr.

0

Wenn Du ihn nicht mehr trauen kannst, dann lass Dich nicht trauen.
Du wirst das IMMER im Hinterkopf haben. Auch bei der unbedeutensden Kleinigkeit wird mehr draus. Ob es stimmt oder nicht. Das führt dazu, dass Du ihn kontrollierst und er sich unter permanenter Beobachtung befindet. Das ist doch keine Basis für ein Leben. Das wird früher oder später in die Brüche gehen.
Weil wenn Du ihm das jetzt nicht abnimmst und Dich nur beruhigen lässt und um der Heirat willen JA sagst, weil Du denkst, jetzt gehört er mir - neee, das bringt Euch beiden nix.
Kann ja sein, dass das stimmt, was er sagt.
Er muss ja auch nix anstellen, aber DU wirst immer mißtrauisch sein.
Überleg Dir das gut, ob DU das in den Griff bekommst und ob ER derjenige ist, der aus einem Flirt mehr werden lassen könnte.
Weil wenn Du eifersüchtig bist, treibst Du ihn eh in die Arme einer Anderen :(
Dennoch wünsche ich Dir, dass Du die richtige Entscheidung triffst und damit leben kannst. Vermutlich ist das alles gar nicht so Schlimm gewesen....!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sei doch froh dass es geplatzt ist dann hast du dich selber quasi davor bewahrt einen Dummkopf zu heiraten . ich hoffe du erholst dich schnell von diesem Erlebnis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, betrogen ist für mich was ganz Anderes! Aber der Anderen zu erzählen, er wolle sich für sie von dir trennen ist natürlich schon merkwürdig. Ich würde die Hochzeit erst mal auf unbestimmte Zeit verschieben, um zu ergründen, was denn nun die Wahrheit ist. Das was er dir sagt oder was er der Kollegin gesagt hat? Fakt ist, dass er sich ja nicht von dir getrennt hat! Schluss machen würde ich nicht, aber ich würde auch von ihm verlangen, dass er sich mal Gedanken macht, was er überhaupt will!

Ich würde aber doch gerne wissen, ob er es dir erst gestanden hat, oder ob du in seinem Handy geschnüffelt hast! Letzteres gäbe ihm Grund sich zu trennen. Nachrichten auf dem Handy unterliegen auch dem Postgeheimnis! Absolutes No-Go!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Moonlight88
12.03.2014, 13:35

Ich habe nicht geschnüffelt. er hat mir die Nachrichten gezeigt.

0

??? Plausible Erklärung für Fremdflirten? Und dann auf diesem Flirt-Niveau? Dafür gibt es ernsthaft plausible Erklärungen?

Er hätte nichts empfunden, aber er fand es super, dass man ihn umgarnt hat? Dann scheint aber in eurer Beziehung definitiv etwas nicht zu stimmen, wenn er es notwendig hat, umgarnt zu werden.

Ich verstehe deine Unsicherheit, aber da ist ein Gespräch wirklich fällig. Und nicht über diesen Vorfall, sondern über die Qualität eurer Beziehung und darüber, was ihm anscheinend, da fehlt. Ihr wollt heiraten...unter solchen Voraussetzungen ist ein schnelles Ehe-Aus einplanbar.

Allerdings ist auch fraglich, wie du es "von seinem Handy" erfahren hast. Hast du geschnüffelt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Moonlight88
12.03.2014, 13:08

Nein ich hab nicht geschnüffelt...er hat mir die Nachrichten gezeigt....

1

Heiraten sollte man nur wenn ALLES zu 100% stimmt ansonsten wird das böse enden. Fas leben ist zu schade es für eine 0815 ehe zu verschwenden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das mit der Hochzeit würde ich mal sofort wieder von der Liste streichen.
Des Weiteren solltest du ihn erstmal an der kurzen Leine halten und gucken ob's nicht vielleicht noch mehr Sachen gibt die du wissen solltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tinafritz1992
12.03.2014, 13:22

Kurze Leine - wir reden aber immer noch von ihrem Verlobten oder? Mein Mann darf auch nach 30 Jahren Zusammensein noch ohne Leine laufen! Und ich bin auch nciht an den Herd gekettet ;-))

1

Hallo, bin in einer vierjährigen Beziehung, und da hat keiner von uns mit weibern oder Typen Kontakt. Und wir achten auch nicht auf andere die draußen herumlaufen. Ich finde, wenn man sich wirklich liebt und auch eine tolle Zukunft miteinander möchte, ist jedermann dazu bereit. Zudem ist es auch nicht's unmögliches nur mit seinem Partner zu reden. Ich brauche keinen anderen um mir klar zu werden dass ich ihn liebe. Bei uns ist es so, was wir vom anderen nicht wollen, machen wir auch selber nicht! Und die Sache mit dem Handy, da wir keinerlei Geheimnisse voneinander haben, dürfen wir auch gegenseitig mal das andere Handy Nutzen. LG und viel Glück noch! Sie soll es sich durch den.Kopf gehen lassen. Wenn sie sich wirklich lieben, sollen sie die hochzeit vorerst auf eis legen. Vielleicht noch 1 Jahr warten. Damit sich beide im.klaren sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo Moonlight88, irgend etwas verstehe ich nicht....Wie kann man einen Flirt "plausibel" erklären? Und ich denke, wenn er sich von dir trennen wollte, war dies weitaus mehr.... Er wollte sich "umgarnen" lassen, ach so......hat ihm deine Liebe nicht mehr gereicht? Das würde ich ihn mal fragen. Wenn das nach 4 Jahren schon so ist, dann würde ich nicht heiraten! Liebe Grüße Jutta

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr wollt heiraten ...

Du vertraust ihm nicht und suchst in seinem Handy

Er testet noch mal eben, ob er auch bei anderen eine Chance hat

Wie soll es denn weiter gehen, wenn ihr eine Ehe führt? Eine Hochzeit löst keine Probleme und wenn die Beziehung vorher schon ein Trümmerhaufen ist, wird ein Trauschein da nichts dran ändern!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wildcarts
12.03.2014, 13:08

RICHTIG!

2

Ich kann keinen Betrug feststellen. Außer bei dir eventuell. Hast du sein Handy ausspioniert? Wenn ja, dann bist du es die betrogen hat, denn du hast sein Vertrauen missbraucht.

Oftmals ist es so, dass man seinem Partner etwas vorwirft, ohne das dieser etwas dafür kann. Wenn du nie gesagt hast, dass Flirten für dich nicht ok ist, dann darfst du ihm nicht vorwerfen wenn er es dann getan hat. Denn Flirten ist absolut natürlich. Wer seinem Partner das Flirten oder eine Situation, in der er Sex haben kann, das anschauen von Por nos, Selbstbefriedigung etc. - also alles was zu einer normalen Sexualität dazugehört - verbieten will, der liebt ihn nicht! Denn wenn man jemanden liebt, dann will man ihm alles Glück der Welt wünschen. Warum also sollte man unglücklich darüber sein, wenn der Partner Spaß hat? DAS ist EGOISTISCH und zeugt nicht von Reife.

Leider sind viele Gesellschaften durch religiöse Moral unnatürlich beeinflusst. Würde man natürlich denken, gäbe es wesentlich weniger Probleme, keine Scheidungen und nur glückliche Ehen.

  1. Flirten ist völlig normal und nicht schlimm.
  2. Sex mit anderen ist völlig normal und nicht schlimm.
  3. Sex und Liebe sind zwei völlig unterschiedliche Dinge.
  4. Wer jemanden liebt, der tut ALLES für denjenigen und verzeiht ALLES. Wer sich trennt, nur weil der Partner mal woanders Sex hatte oder nur geflirtet hat, der darf nicht sagen er hätte jemals geliebt!
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheWiseLady
12.03.2014, 13:08

Pinguine sind durch Religion unnatürlich beeinflusst? Die sind schließlich auch treue Seelen. Ich wusste nicht das der Einfluss der Religionen SO groß ist. Erschreckend.

Mal im Ernst, was in einer Beziehung wie schlimm ist, sollten die Partner finde ich selbst entscheiden. Und wenn solche Entscheidungen von Religion beeinflusst werden, schadet das auch nichts. Das Grundgesetz ist auch von Religiösen Werten beeinflusst und das ist auch gut so.

5
Kommentar von tinkahu25
12.03.2014, 13:24

Also jetzt mal ehrlich, du würdest deiner Partnerin immer wieder verzeihen, wenn sie Sex mit anderen hat, nur weil du ihr den Spaß gönnst und ihrem Glück nicht im weg stehen willst?

Dann führt ihr meiner Meinung nach ehrlich gesagt keine echte Beziehung. Denn zu einer Beziehung gehört auch Treue dazu. Wie willst du ihr überhaupt vertrauen wollen, wenn du schon im vornherein weißt, dass wenn sie alleine unterwegs ist, dich betrügen wird? Wie willst du da eine Familie aufbauen, wenn du weißt, dass sie mit anderen Kerlen Sex hatte und das Kind nicht einmal von dir sein könnte? Was hat das denn Bitte mit Liebe zu tun?

Wenn ich Fremd gehe, zeige ich meinem Partner doch nur, dass in unsere Beziehung etwas nicht stimmt. Und die Gefahr, dass sie sich erneut verliebt und dich dann sitzen lässt, ist doch auch groß. Und dann sitzt du da und heulst, weil du aus Liebe ihr immer alles verziehen hast.

Außerdem: Es gibt im Tierreich (die m. M. nach nicht religiös sind) Arten, die sich ein Leben lang treu bleiben.

3

Das mit der Hochzeit würde ich mir noch überlegen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Moonlight88
12.03.2014, 13:04

Ach....soweit bin ich auch....aber soll ich auch den rest vergessen? oder dem ganzen einfach zeit geben???

1

Was möchtest Du wissen?