Kurz vor dem Einschlafen ganz schnell Aufwachen!?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo! Natürlich kann ich keine Ferndiagnosen stellen. Aber, was Du schildesrst, hört sich nach einem Phänomen an, das bei vielen Menschen gelegentlich in der Einschlafphase auftritt. Im Ruhezustand synchronisiert sich die Gehirnaktivität. Dadurch kann es gelegentlich zu einer Zuckung kommen, die einen selbst erschreckt. Manchmal hat man dabei das Gefühl in die Tiefe zu fallen oder ins Leere zu treten. Das ist etwas ganz Normales.

Wenn es Dich beunruhigt, kannst Du Dich aber mal vom Facharzt für Innere Medizin oder vom Neurologen untersuchen lassen. Vermutlich ist das aber gar nicht nötig.

Viele Grüße von Kuno

Guten Tag.

Vielleicht Herzrythmusstörungen? Tritt das bei Ihnen auch während des Tages auf? Wenn ja ab in eine internistische Arztpraxis.

loniki09 23.06.2011, 13:04

Nei Eigendlich nicht. Ich bin aber hypochonder und Bilde mir oft was ein.

0
KarlCodeSigma 23.06.2011, 13:06

Hm merkwürdig.. hab seit einigen monaten ca. im wochentakt ganz plötzlich sowas wie eine sehr starke verkrampfung im linken brustbereich also in der Herzregion..wird auch immer schlimmer sodas ich bei meineletzten kaum noch atmen konnte und erstmal sitzen bleiben musste.. /:

0

Hey Ioniki09 das kenn ich leider nur zu gut da ich das auch schon des öfteren erlebt habe jedoch immer mit einem kurztraum das ich die treppen runter stürze oder ähnliches....aber woran das liegt weiß ich leider auch nich /: Ich weiß nur das es echt nervt..xD

Was möchtest Du wissen?