Kurz vor Ausbildungsende, brauche Ferienjob/Nebenjob

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst ohne Probleme auch befristet zur Zeitarbeit - du wirst (in "vernünftigen" Unternehmen, die sich an einen Mindestlohn halten) mit ca. 900 - 1000€ netto nach Hause gehen (plus evtl. Schichtzulagen und Überstunden), könntest, wenn du alleine wohnst, u.U. HartzIV aufstocken usw. Ist natürlich kein Traumjob, aber für die kurze Zeit schon okay, leicht zu kriegen, in den 3 Monaten Probezeit täglich kündbar, auch von deiner Seite und geistig keine große Herausforderung, wenn du mal eine "Lernpause" brauchst...

Randstad ist sehr zu empfehlen, dort kriegst du den Stundenlohn, der auch im Kundenunternehmen üblich ist, bei anderen sind Jobs aber häufig schneller verfügbar. Auf jeden Fall auf den Berufsabschluss hinweisen, bringt i.d.R. 1€ zusätzlich pro Stunde, egal, welcher Abschluss und welcher Job, und noch mehr, wenn du in "deinem" Bereich eingesetzt wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tank2012
09.06.2014, 13:37

Hey, vielen Dank für die ausführliche und informative Antwort. Wohne noch zuhause, bin erst 20 :) Bei Randstad hab ich mich vorgestern angemeldet.

Kennst du noch andere und seriöse Personalvermittungen, die gut und schnell vermitteln?

Für jeden Tipp bin ich sehr dankbar.

Gruß

0

Hallo ,

frag doch zunächst deinen jetzigen Chef ! Ansonsten hat er vielleicht auch Kollegen , an die er Dich vermitteln könnte !

Beim Jobcenter melden und direkt um Kurzzeitvermittlung bitten !

GLG viel Erfolg und ein schönes Pfingstwochenende, wünscht Dir ,clipmaus .-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tank2012
06.06.2014, 20:37

Hey Clipmaus,

vielen Dank für deine Antwort. Werde ich echt mal machen :)

Danke

1

für den Sommer wirst du wenig Glück haben noch einen Ferialjob zu bekommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tank2012
06.06.2014, 20:31

Habe mich im Februar/März schon bei einigen Firmen beworben, wäre ja ab Juli ausgelernt.

Könnte also auch in meinem erlernten Beruf arbeiten als Urlaubsvertretung oder so :))

0
Kommentar von Tank2012
09.06.2014, 13:33

Mach ich :) werde da morgen mal anrufen und mich erkundigen.

0

Was möchtest Du wissen?