Kurz nach Trennung Mann kennen lernen?

6 Antworten

Was willst du denn mit diesem Verhalten erreichen? Findest du das fair dem anderen Mann gegenüber? Er ist doch nicht dein Spielzeug damit du dich ablenken kannst. Ein Mindestmaß an Einfühlungsvermögen und Taktgefühl würde das wohl nicht zulassen.

Moralisch verwerflich ist da nichts!

Nur die Entscheidung, ob du auf die Rückkehr deines Ex.-Freundes warten willst oder dich mit einem anderen Mann einlassen möchtest, die musst du schon selber treffen.

Hast du es so dringend nötig, einen Mann zu haben? Oder hältst du es nicht einmal für ein paar Wochen alleine aus, bis du dir klar geworden bist über deine Gefühle?

Dein Beitrag klingt etwas nach "um gotteswillen nicht alleine sein".

Nichts zu überstürzen ist wohl gut. Moralisch verwerflich, gleich jemand anderen Kennen zu lernen, ist es nicht! Da kannst Du mit gutem Gewissen den anderen kennen lernen! Ich rate es Dir sogar! Klar wirst Du ihm sagen, dass Du noch im Trennungsschmerz bist, aber dafür wird er - wohl - Verständnis haben! Also ran an den Mann! Du hast Dich von Deinem Ex getrennt - das wird Gründe haben! Mach Dir diese klar, aus dem Grund, dass Ihr sehr wahrscheinlich nicht wieder zusammen kommt - davon gehe ich aus.

Habe ich mich für den falschen Mann entschieden?

Ich war 6 Jahre mit meinem Freund zusammen, bis er entschieden hat mich zu verlassen, da er das Gefühl hatte etwas in seinem Leben zu verpassen. Für mich brach eine Welt zusammen, ich habe diesen Mann sehr geliebt und war davon überzeugt, dass er der Richtige ist. Unerwartet schnell habe ich einen neuen netten Mann kennengelernt, der mich in dieser schweren Zeit aufgefangen hat und mich wieder glücklich machte. Mein Ex hat nach einem halben Jahr bemerkt, dass er einen Fehler gemacht hat und wollte mich wieder zurück erobern. Ständig musste ich darüber nachdenken ob ich mich nicht doch nochmal auf meinen Ex einlassen sollte, deshalb war einfach kein Platz für den neuen Mann, obwohl ich ihn sehr gern gehabt habe. Ich habe sehr lange darüber nachgedacht, habe mich dann aber für meinen Ex Freund entscheiden, weil ich Angst hatte, später zu bereuen, dass ich ihm nicht doch noch eine Chance gegeben habe. Jetzt unternehme ich wieder viel mit meinem Ex aber vermisse den anderen Mann sehr. Es ist nicht mehr so wie früher, ich liebe meinen Ex nicht mehr und jetzt bereue ich meine Entscheidung. Was soll ich jetzt machen?

...zur Frage

Ich vergleiche alle Männer immer mit meinen Ex Freund.

ich vergleiche alle Männer immer mit meinem Ex Freund. Mein Ex war ein echt hübscher Kerl, schlank, groß, viel Muskeln, in meinen Augen war er der hübscheste Mann den ich kannte. Leider war er ein A*** und ging immer fremd. Die Trennung ist schon ziemlich lange her. Das Problem ist jetzt das ich jeden Mann den ich kennenlerne oder Männer die mich kennenlernen wollen, das ich sie immer mit meinen Ex vergleiche. Und ich kann diese Gedanken einfach nicht abstellen. Wenn der Mann nicht so groß ist, nicht so schlank oder nicht so viel muskeln hat oder einfach nicht so ein hübsches Gesicht.. dann denke ich immer mein Ex war aber hübscher, war größer, etc. Mit solchen Gedanken finde ich nie einen neuen Mann. Ich weiß nicht wie ich das abstellen kann hat jemand einen Tipp für mich? Geht es jemanden so ähnlich. ? ich verzweifel langsam.

...zur Frage

Sollte ich ihr trotzdem schreiben nach trennung?

Was meint ihr unser beziehungsende idt 2Tage her,sollte ich trotzdem noch mit ihr schreiben weil es heist ja nicht das man nach der beziehung kein kontakt haben darf oder sollte ich ihr erstmal nicht schreiben?

...zur Frage

Trennung wegen Schulden Teil 2?

Ich hatte Tagen zuvor eine Frage gestellt und in der ging es darum, ob ein mann seine Beziehung mit seiner Freundin beenden würde, wenn er Schulden hätte.

Nun, mein ex hat mir gerade und mal wieder über whatsapp mitgeteilt, dass er mich deswegen verlassen hat, weil er Schulden hat (grob aufgerundet ca. 30.000€). Diese Schulden sind entstanden als wir zusammen lebten und er alleine los ging und die teuersten Möbeln kaufte per Ratenzahlung.

Mehr als die Hälfte der Möbeln sind im Müll gelandet, die anderen liegen bei seinem Vater zuhause im Keller seit Jahren. Die Schulden sind nicht mehr und auch nicht weniger geworden.

Ich hatte immer gesagt, Geld soll nicht de Grund sein, eine liebe aufzugeben. Stattdessen sollte man als paar und als Liebende Menschen zusammen halten und gemeinsam eine Lösung finden. Ich habe die ganzen 9 Jahren nie wirklich materielles verlangt. Alles was ich wollte ist das wir mit und für einander da sind, dass wir uns respektieren und gemeinsam alles meistern.

Er hat die Beziehung beendet, gesagt dass er mir diese Last nicht zumuten will und mir die Chance geben will einen besseren Mann zu finden und ein richtiges Leben aufzubauen.

Seit fast 3 Wochen sind wir getrennt. Kontakt sucht er dennoch immer wieder, obwohl ich ihm darum gebeten habe es zu lassen. Wenn er schon Schluss machen will, dann soll er es mit mir auch gut sein lassen.

Er schreibt das er mich so sehr liebt und das er es nur gut meint. Ich reagiere nicht wirklich als nur zu sagen, ok ich akzeptiere das. Dann schreibt er weiter, sagt ich soll es verstehen und nicht sauer sein zsw. Trotzdem, ich will nicht das er mich kontaktiert.

Ich bin nicht sauer, aber ich habe aufgegeben. Wir haben sehr viel zusammen durchgemacht und wegen Geld will er unbedingt alles hinwerfen. Ich akzeptiere es. Dennoch verstehe ich nicht warum er mich nicht richtig los lassen kann.

Und die andere frage wäre, ist die Trennung gerechtfertigt?

...zur Frage

Ex möchte keine 2. Chance mehr. Gibt es trotzdem noch Hoffnung?

hey (:

mein ex und ich sind seit gut einem halben jahr getrennt (: die gründe für unsere trennung waren gerüchte vorallem über ihn. daraufhin hatte er mich per sms sitzen lassen weil er das ganze nicht mehr aushielt. während unserer trennung lernte er wieder neue frauen kennen und kam zwischendurch immer wieder mal bei mir an er würde die trennung bereuen, er hätte mich in den anderen frauen gesehen und all das. doch ein paar tage später sahs wieder ganz anders aus. eine 2. chance würde es nie mehr geben. es war immer ein ständiges hin & her. :/ mich hat er damit stark verletzt. und vor ein paar tagen wars dann ne ziemlich deutliche ansage : er könnte nicht mehr auf eine 2. chance eingehen weil seine gefühle für mich erloschen sind und er sie auch nicht mehr erwidern könnte. nie wieder. aber trotz allem möchte er mit mir eine gute freundschaft aufbauen weil ich ihm so wichtig bin. seht ihr in dem ganzen noch eine chance ? auch wenns erst nach einer gewissen zeit ist ? wir beide sind noch ziemlich "jung" (:

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?