Kurverlängerung

4 Antworten

Vielleicht kannst Du die Therapie ambulant an Deinem Heimatort durchführen.....erkundige Dich mal

ich habe Hier sehr viel gelernt aber ich fühle mich noch nicht so fitt das ich entlassen Werden kann. Mein psychologe ist da anderer meinung dr sagt das er in dieser Zeit die problematik beheben kann. Würdet ihr es an meiner stelle sagen das ich noch nicht so weit Bin oder soll ich das Bleiben lassn.

Natürlich kann man es erwähnen, aber bis zum 28.November ist ja auch noch Zeit. Man kann erst mal abwarten und so um den 20. November um eine Verlängerung bitten, wenn nötig.

Allerdings sollten Sie versuchen auch langsam wieder in den Alltag reinzukommen

Aber was bringt es mir wenn ich entlassen Bin und dann wieder zocken gehe

Eine Verlängerung der Reha kann was bringen, muss es aber nicht.

Letztendlich bist Du derjenige der was tun kann/tun muss.

Zunächst einmal Deine Einstellung: Denkle positiv.

Dann denke daran, was die Spielsucht alles kaputt gemacht hat oder kaputt machen kann.

Z.B. Beruf, Beziehung, Freundschaft, Familie, Existenz usw.

Wer spielt, der verliert, es gewinnt nur der Beitreiber/Aufsteller.

Halte Dich von Spielstätten oder wettbüros oder sonstigem fern.

Kontakt mit Leuten die mit Deiner Sucht in Zusammenhang stehen, solltest Du meiden.

Suche Dir z.B. ein neues Hobby oder erweitere Dein bisheriges Hobby.

Mit einem starken Willen und guten Freunden kann man es schaffen.

Alles Gute

egal was du sagst, die fachleute haben das sagen. sie bestimmen, ob die reha weiterläuft. du wirst zu deinem arzt "zurückverwiesen". sag dem, wie es dir geht. und mach eine ambulante therapie weiter. viel glück und alles gute.

Eure Erfahrungen in stationärer Reha?

Ich muss mich bald entscheiden, ob ich in stationäre oder ambulante Reha gehen möchte.

Ich war schon ambulant und finde, dass da viel der wenigen Zeit verschwendet wird mit Wartezeiten und die Anwendungen auch nicht die angegebene Zeit dauern.

Nun dachte ich, versuch es stationär. Aber die Bewertungen sind auch nicht berauschend zumal man dann auch noch viele Nebenkosten hat (WLAN, TV, Wäschewaschen und was weiß ich, was da noch auf einen zukommt).

Hat jemand Erfarung mit statinörer Reha, vielleicht sogar orthopädisch und kann mir was über den Ablauf berichten?

Vielen Dank für eure Antworten :)

...zur Frage

4 Wochen kein Fitness - will nicht dick werden :(?

Ich gehe gerne sonst alle 2 Tage ins Gym und mache Kraftsport. Nun habe ich mitgeteilt bekommen, dass ich nach einer Bein OP 4 Wochen kein Sport betreiben darf. Bin gerade aus allen Wolken gefallen und das im Sommer. Ich fahre auch immer gerne im Wald bei dem Wetter Fahrrad. Bin gerade so niedergeschlagen.. Habe Angst dick zu werden. Was soll ich tun??

...zur Frage

Krankengeld und dann?!

Hey,

zwei Fragen:

1.) Mein Vater ist seit 01. Februar Krankgeschrieben (schwere Depression) und ist zurzeit noch auf Reha (diese endet am 05. September). Dort wurde ihm nun vorgeschlagen noch keine Wiedereingliederung zu machen sondern anschließend eine Tagesklinik aufzusuchen. Er meint aber dass dann die Krankenkasse bald nicht mehr zahlen wird wenn er nicht arbeiten geht. Wie sieht es denn aus, wielange zahlt die Krankenkasse?!

2.) Wenn die Krankenkasse nicht mehr zahlt, gibt es dann andere möglichkeiten (vorzeitige Rente o.ä) mein Vater ist 51.

...zur Frage

Hallo ihr Lieben, ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen...es geht um Hilfsmittel für Spastiker, welche Möglichkeiten hat man da?

Welche Hilfsmittel stehen einen Menschen mit einer Spastik zu, bekommt man zum Beispiel finanzelle Unterstützung, wenn man sich eine Matratze ,für das Bett zulegen möchte und an wem muss man sich da wenden ?

Was meint das Gesetz dazu ....

Danke im vorraus

...zur Frage

Reha abgelehnt was passiert mit meinem Antrag auf Erwerbsminderungsrente

Hallo,

ich habe im Februar 2011 einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente gestellt. Im April forderte mich die DRV auf, einen Reha-Antrag (psychiatrisch) zu stellen, obwohl ich im Februar erst aus einer orthopädischen Reha entlassen wurde (nicht psychosomatisch, aber Depressionen wurden mitbehandelt). Gutachtertermin der DRV war im Juni. Jetzt im August habe ich eine Ablehnung der Reha erhalten, da ich die Voraussetzungen des § 10 SGB VI nicht erfülle. Diagnose: Akutbehandlungsbedürftige schwere depressive Episode. Ich solle mich einer stationären psychiatrischen Krankenhausbehandlung unterziehen. Ich mache seit einem 3/4 Jahr eine ambulante Therapie.

Nun meine Fragen: Warum fordert mich die DRV zu einer Reha auf, die sie dann doch wieder ablehnt? Wird mein Antrag auf Erwerbsminderungsrente jetzt überhaupt noch bearbeitet? Wenn ja, wird der dann auch abgelehnt? Warum bekomme ich das Gutachten nicht, das ich schriftlich angefordert habe?

Telefonisch bekomme ich keine Auskunft bei der DRV.

Gruß Marion

...zur Frage

Angst vor Gutachter Termin Psychologe

Bin aus Reha arbeitsunfähig entlassen worden, die EM Rente wurde von der drv trotz Krankheit abgelehnt. noch über 6 Stunden arbeitsfähig. Ich bin sehr krank, Arthrose und schwere Deppressionen. Die Gutachter nehmen mich nicht ernst. Am Montag nächster Termin nach (Widerspruch eingelegt)beim Psychlogen MDK wegen Frührente. Ich habe angst und bin verzweifelt. Wer hat ähnliche Erfahrungen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?