Kursstufe / Sekundarstufe - Unterpunkten

3 Antworten

also bei normalen klausuren wird wohl der schnitt zählen es kann ja nicht alles vorbei sein, weil man einmal null punkte hatte, anders ist das beim abi, fällt man da in einer klausur durch muss man wiederholen

Die Noten setzen sich nachher aus den Punkten zusammen. Man hat also keine Noten sondern Punkte auf dem Zeugnis. Nur die Ergebnisse bleiben. Null Punkte ist nichts. 6

Das hat meine Frage in kleinster Weise beantwortet.

0

Man kann pro Schuljahr 4 Defizite haben, also 4 in der Q1 und 4 in der Q2, dies gilt nur bei Endnoten, also auf dem Zeugnis. Ein Defizit ist schon eine 4-, d.h 4 Punkte. Solltest du mehr als 4 Defizite in einem Schuljahr bspweise in der Q1 (11.Klasse) haben, ist das Schuljahr nicht bestanden und es gibt keine Versetzung in die Q2. Dann wiederholst du die Q1 oder wechselst aufs Berufskollegium und machst dort dein Abitur, jedoch würde ich in diesem Falle empfehlen, die Stufe zu wiederholen.

wenn man im abi durchfällt bzw ende 12. klasse durchgefallen is, muss man auch nochma die 11. wiederholen?

und noch eine frage: das heißt, wenn ich jez zb in deutsch 4 punkte geschrieben habe, aber mit meinem mündlichen schon im schnitt dann un mir den anderen klausuren die in deutsch folgen über 4 punkte liege, dann is diese eine 4punkte klausur im grunde egal oder wie läuft das?

danke schon mal!

0

Was möchtest Du wissen?