Kursfahrt nach Barcelona - Flugzeug oder Bus?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Auf alle Fälle fliegen! Das ist wesentlich sicherer als eine Busfahrt. Abgesehen davon hätte ich schlicht und einfach keine Lust, zwei Tage im Bus zu sitzen. 

Na ja. Vielleicht bin ich aber nicht ganz repräsentativ. Ich fliege auch innerdeutsch, z.B. immer wieder einmal Düsseldorf-München oder manchmal auch Düsseldorf-Hamburg oder Düsseldorf-Nürnberg. Morgen muss ich mit dem Zug fahren. Begeistert mich überhaupt nicht, war aber in diesem Fall leider wesentlich günstiger :-(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fliegen!

Es sind seit dem Absturz der Germanwings bereits aber tausende von Flügen weltweit ohne einen Absturz gestartet und gelandet, wohin gegen die Anzahl von Busunglücken höher ist.

Grundsätzlich kann man gegen Flugangst Seminare machen; ist halt die Frage, ob das wirkliche Flugangst ist oder nur ein ungutes Gefühl.
Nun ja, und es ist die Frage, wie wichtig einem dieser Trip ist.

Wenn es auch wo anders hin gehen könnte, wo man nicht 2 Tage im Bus sitzt und die Menge Menschen mit Ängsten zu fliegen groß ist, dann sollte man das in Erwägung ziehen.

Aber denke dran: der Absturz war kein technisches Versagen, sondern die bewusste Handlung eines Einzelnen und es hat sich einiges getan, dass das nicht mehr passieren sollte.
Aber klar, Du kannst niemand hinter die Stirn schauen. Siehst Du ja, an den Amokläufen an Schulen und so....

Mach DIch nicht kirre und freu Dich auf den Trip und eine geniale Stadt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fliegen, auf jeden fall fliegen. Warum?

Bus fahren ist viel anstregender weil man da so lange drin sitzt,

zudem geht fliegen schneller und ist sicherer. 

Und nicht zu vergessen spannender;) 

Viel spaß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?