Kurs Richtung Magersucht, nach starker Abnahme (44 Kilo), wie Kurs ändern?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ja, geh zum Arzt und lass dich an einen Therapeuten überweisen. Du steckst offensichtlich schon so tief in der Essstörung, dass du da aus eigener Kraft nicht wieder raus findest. Je eher du eine Therapie beginnst, desto größer ist die Chance, da möglichst schnell wieder raus zu kommen.

hi, warum sind genau 43 Kilo dein Ziel? Ich finde 43 Kilo sehr wenig. Vorallem wenn man bedenkt, dass Muskel auch was wiegen und nur weil man 43 Kilo hat, heißt das nicht, dass man automatisch eine schönere Figur hat. Warum genau möchtest du sooo viel abnehmen? Ich bin auch der Meinung der Anderen, du solltest wirklich zu einem Psychologen gehen und dich mit diesem über dein Problem unterhalten..

Das hört sich wirklich nicht gut an. Dein Gewicht ist zurzeit echt gut, aber du solltest nicht weiter abnehmen. Vielleicht bist du noch einigermaßen glücklich mit deinem Leben, aber je dünner du wirst, desto unglücklicher wirst du. Denk an deine Zukuinft, du möchtest sicherlich nicht in einer Klinik landen, oder?
Ich habe auch eine Essstörung, aber ich war vor einigen Monaten bei meinem Arzt. Der hat mir dann einen Platz bei einer Psychologin besorgt. Seit einigen Monaten bin ich ni Therapie und es geht mir auch schon viel besser. Früher oder später wirst du an den Punkt gelangen, an dem du nur noch unglücklich bist und fast jeden Tag weinst... Am besten gehst du zu einem Arzt, dem du vertrauen kannst und erzählst ihm alles. Der kann dir sicherlich helfen und vielleicht auch einen Therapieplatz übermitteln.
Ich wünsche dir viel Kraft, dass du nicht noch mehr in den Essstörung hineinrutschst und dagegen kämpfen kanns.
Alles Gute

Du solltest einen Arzt aufsuchen, das ist schon eine Essstörung.

Du hast eine Essstörung und solltest unbedingt eine Therapie machen und dich von Fachärzten behandeln lassen. Alleine könntest du da nur sehr sehr schwer raus kommen.

Du hast nun das optimale Gewicht für deine Größe. Mit 48Kg wärst du bereits im Untergewicht. 43Kg ist entsprechend ein ungesundes Untergewicht für deinen Körper.

wenn du sagst dein Ziel ist es deinen Körper ins Untergewicht zu hungern, dann hast du jetzt bereits eine Essstörung und solltest schnell handeln bevor es zu spät ist.

Ich wünsche dir viel Erfolg da wieder rauszukommen.

Schlender mal über einen Wochenmarkt und guck dir die Sachen an. Ich kenne keinen dieser Verkäufer, die nich auch probieren lassen, was auch probiert werden kann (verpackungstechnisch).

Mach dir bewußt, daß dein Körper einen gewissen Grundumsatz hat. Ohne diesen schalten die Organe runter und sind anfälliger für Krankheiten. Gesundes abnehmen bedeutet eine maximale Energiereduktion von etwa 10%. Im Internet gibt es genug Bedarfsrechner, rechne dir deine benötigte Energie aus.

So lange du im Wochendurchschnitt diese etwa 10% unter der benötigten Energie bleibst, nimmst du weiterhin ab.

Wenn nichts hilft, hol dir professionelle Hilfe. Vielleicht gibts ja eine Selbsthilfegruppe in deiner Nähe, die dir schon helfen kann.

1.56 43kg wäre aber noch keine Magersucht.

Magersucht fängt nich auf der Waage an.

3

Was möchtest Du wissen?