Kurdisch afghanisch und Iranisch?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, kann sie.

Wo wäre jetzt dein Verständnisproblem bzw. Vorstellungsproblem (ein Koffer mit 1 Mio. Euro gibt es mit Sicherheit, ich könnte mir aber persönlich nicht vorstellen, dass ich im Besitz und Eigentum an diesem hätte, auch wenn es diesen Koffer tatsächlich irgendwo gibt.)

So zu deiner Frage, Kurdisch stammt vor urlanger Zeit aus dem Indo-Germanischen ab.

Viele gleiche Worte, hier und da andere Aussprache, kannst du die eine Sprache, kannst du die andere auch.

Beweis hierfür unzählige Wörterbücher.

Die einen wären Akkustiker (sprich diese haben ein gutes Hörverständnis) und andere haben halt ein gutes Schreib- und Leseverständnis und können so halt Hürden bei der Verständigung wettmachen.

Viele fast ähnliche Haupt-und Wortstämme, Endungen und Aussprache als hier und da Lehnwörter aus dem Arabischen runden das ganze ab, als auch romanische Fremdwörter im übertragenen Sinn im Allgemeinen.

2 Unterschiedliche Sprachen, die sich halt sehr ähnlich sind. Dank der lateinischen Angleichung für Leute der nicht arabischen Schreibweise halt super nachhaltig.

Kann man beides, ist es um so einfacher.

Was immer witzig wäre, die Aussprache sei es im Deutschen, sei es im Kurdischen, sei es im Italienischen, aufgrund der Betonung noch dazu, kann man die Menschen einordnen wo her sie meist kommen. So kann man sich meist noch besser in den anderen hineinhören.

Manchmal spricht man eher in der Hochsprache (in welcher Sprache auch immer), so wäre es hier und da noch einfacher für Zuhörer ansonsten muss man halt hier und da nachfragen oder abstrahieren.

Kennt man sein Gegenüber, so kann man sich noch besser auf den anderen konzentrieren.

Ich bin Afghane unsere Nachbarn wahren Flüchtlinge aus Syrien aber Kurden und konnten kein wort deutsch wir konnten uns immer miteinander Unterhalten mit kleinen Problemen aber zu 80% haben wir uns verstanden

Was möchtest Du wissen?