Kuran-kurs

8 Antworten

Meine kinder,13&11,gehen in die Moschee zum Arabischen Unterricht. Dort lernen sie Arabisch&Islam. Frag am besten in einer Moschee deiner nähe nach.Bei uns in Bielefeld fängt der Unterricht wieder nach den Sommerferien an. Aus eigener erfahrung kann ich dir nur sagen das die Plätze begrenzt sind und auch sehr begehrt. Und keine angst du brauchst dich nicht zu schämen ich kenne ein paar Leute die kommen erst mit 16 oder 18 und wollen Koran lernen bzw.die Arabische Sprache. Und was sollen die Erwachsenen sagen die erst mit 30 oder noch älter zum Islam kommen???? Die lernen auch noch.Die Hauptsache ist das du regelmäßig am Unterricht teil nimmst und auch Spass dabei hast.

Ich kenn mich da nicht aus, aber macht man einen "Kurs" nicht eben deshalb damit man es lernen kann? Warum sollte es also schlimm sein wenn du noch nicht alles kannst? Ruf doch einfach mal bei der zuständigen Stelle an und frag nach wenn du dir nicht sicher bist :) Alternativ könntest du vielleicht zuerst einen Arabisch-Kurs belegen? Volkshochschulen bieten das manchmal an. Allerdings weiß ich da nicht, ab welchem Alter das geeignet ist, da müsstest du dich auch erstmal schlau machen.

such dir lieber eine moschee, für anfänger:) weil ansonsten kommst du vielleicht nicht mit, weil die anderen schon viel weiter sind als du, falls du in berlin wohnst, ich unterrichte quran + Tajweed * hocharabisch in einer moschee, ich unterrichte für anfänger fortgeschrittene und halt, die die es schon gut können:) dann könnte ich dir behilflich sein, ansonsten kann ich dir empfehlen, lieber dort anzufangen wo alle ungefähr in deinem tempo sind, manchmal ist es auch so, daass man die motivation verliert, wenn man in einem kurs ist, wo die anderen besser sind, weil man dann sieht wie gut die anderen sind und sich selbst für schlecht hält, also kurzgefasst: fange lieber bei anfänger an:) hoffe konnte dir etwas helfen

Was möchtest Du wissen?