Kur möglich?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn sie Stationäre Hilfe beanspruche möchte, bleibt noch die Möglichkeit, dass sie sich in eine Psychiatrie einweisen lässt die eine Psychotherapiestation haben.

Wenn eure zuständige Klinik dies nicht bietet muß der Hausarzt auf der Einweisung begründen warum er sie in eine andere Einweist. .

Ansonsten soll sie ambulant eine Psychotherapie machen.

.

Auch Ergotherapie (kann hilfreich sein) gibt es auf Rezept und wird von der Kasse bezahlt.

. Und nach einer passenden Selbsthilfegruppe suchen.

Wolpertinger 30.08.2009, 14:58

Danke für das Sternchen, freue mich sehr ;)))

0

Ich finde das so traurig für Deine Freundin. Einfach schrecklich dieses System in mancher Hinsicht. Ich habe zwar keine Antwort für Dich, aber ich wünsche ihr viel Kraft, das durchzustehen.

Allyluna 26.08.2009, 19:27

Danke! Es ist halt frustrierend, für was sie jetzt das bisschen Kraft, das sie hat, aufbringen muss...

0

Was möchtest Du wissen?