Kupplungs defekt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wäre toll, wenn du auch angeben würdest um was für ein Auto es sich handelt.

Als Du im eingelegten 1. Gang und getretener Kupplung gestartet hast, ist da der Wagen beim Starten losgefahren oder erst beim Kupplung kommen lassen? Hat sich das Kupplungspedal normel angefühlt, war es sehr leicht zu treten oder schwerer zu treten? Du hattest wohl schon mal ein ähnliches Problem gehabt, lassen sich bei stehendem Motor alle Gänge durchschalten (bis auf der Eine oder Andere der grade Zahn auf Zahn steht)?

Das die Flüssigkeit mal erneuert gehört kann sein wenn es eine Hydraulische Kupplungsbetätigung ist. Da müsste sich die Kupplung beim Betätigen sehr weich anfühlen.

Wenn es am Schaltgestänge liegt dürfte sich auch bei ausgeschaltetem Motor kein Gang einlegen lassen.

Synchronringe im Getriebe würde ich fast ausschliessen, da würde es eher ziemlich ratschen beim Schalten.

Ich hatte es mal, dass in der Kupplung an der Mitnehmerscheibe eine Feder gebrochen war und die Bruchstücke sich immer wieder verklemmten. Dadurch konnte die Kupplung sporadisch nicht getrennt werden. Für Möglich halte ich auch ein defektes Pilotlager oder eine stark verzogene Mitnehmerscheibe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du eine hydraulische betätigung hast würde ich mal diese Flüssigkeit erneuern kann sein das es dann wieder geht.. zuviel wasser im System kann sich so auswirken.. daben gleich die bremsflüssigkeit auch wechseln lassen gehört eigenndlich dazu aber macht selten einer .. beide systeme benutzen meist den gleichen ausgleichsbehälter.. Die richtige formulierung heist die kupplung trennt den kraftschluss nicht oder nicht ausreichend.. Joachim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kupplungshydraulikflüssigkeit erneuern, falls du ein manuelles Schaltgetriebe hast. Geht das Problem nicht weg, wird's nicht billig. Es könnten die Synchronringe auf den jeweiligen Gangrädern sein, welche verschlissen sind und die Getriebedrehzahl nicht mehr an die Motordrehzahl anpassen können. Könnte aber auch einfach eine abgenutzte Mitnehmerscheibe sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ok Leute hab heute 6 Stunden in der Garage gestanden und das problem behoben der Zylinder war undicht da ist mir die Flüssigkeit flöten gegangen hab nun neuen zylinder eingebaut was nicht so einfach war. Beim Auto handelt es sich um einen Toyota Supra MK4

Dank an alle die hier ihre unterstüzung zur verfügung gestellt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo. Eine Kupplung kann nachgestellt werden.Das wird durch Linksdrehung des Gewindes gemacht.Das Kupplungsseil fürht zum Motorblock.Da gibt es nur einen Seilzug.Der sitzt weiter unten. Gruß Ralf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?