Kupplung nach 65tkm verschlissen?

9 Antworten

Ohne Gas zu geben anzufahren mag den Benzinverbrauch achonen, aber nicht das Fahrzeug. Insgesamt am wirtschaftlichsten fährt man wenn man normal- zügig anfährt, die Gänge nicht ausfährt, sehr gleichmäßig fährt, wenig schaltet ohne in unter- oder überturige Drehzahlbereiche zu kommen, das Auto vor dem anhalten oder bei Tempoverringerung unter runterschalten ausrollen lässt und nur wenig bremst.

Deine Fahrweise belastet die Kupplung schon sehr extrem und besonders durch überhitzen wird die Kupplung sehr extrem über- belastet. Liegt also sehr nahe, dass deine Kupplung das zeitliche bereits gesegnet hat.

Bei oben beschriebener Fahrweise hält eine Kupplung nicht selten viele 100.000 km und ein Autoleben lang, wer es extrem falsch macht, der kann selbst eine neue Kupplung binnen weniger Minuten ruinieren.

Woher ich das weiß:Hobby

Wenn Du stets ohne Gas anfährst bedeutet dies eigentlich, dass Du die Kupplung eben nicht schonst. Dann muss sie viel länger schleifen, verschleisst mehr und wie Du bei diesem Problem am Berg bemerkt hast überhitzt sie auch dadurch.

Da jetzt die Kupplung sich im Pedal ruckelnd anfühlt nehme ich an, dass durch die Überhitzung das Ausdrücklager Schaden genommen hat und es nicht mehr lange dauern wird bis es erbärmlich kreischen wird wenn man die Kupplung betätigt.

Da dies als Satz gewechselt wird kann man wohl von einer defekten Kupplung sprechen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

die sollte schon etwas länger wie 65000 halten,hab bei allen meinen autos trotz anhänger betrieb die 300 000km ohne kupplungswechsel geschafft.manche schaffen sie eben früher und hängt nur vom umgang ab wie man schaltet und sie benutzt

Hallo DrehdieKarre17

Eine Kupplung hält sehr lange, wenn aber falsch damit umgegangen wird (lange Schleifen lassen) dann verschleißt sie natürlich schneller. Wenn es nach Kupplung riecht dann wurde damit falsch gefahren

Gruß HobbyTfz

Eine Kupplung verschleißt nicht nur, wenn man ungeschickt anfährt, sondern auch, wenn man häufig falsch herunterschaltet. Wie schaltest Du denn herunter? Machst Du einen Drehzahlangleich, oder lässt Du nach dem Herunterschalten einfach das Kupplungspedal schnalzen? Eine einmalige Überhitzung sollte die Lebensdauer nicht so stark einschränken.

Also ich schalte immer mit Zwischengas runter und dann spring ich von der Kupplung

1

Was möchtest Du wissen?