Kupplung hinüber?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein die Kupplung ist nicht hinüber. Ich nehme mal an das Auto von deiner Mutter ist schon ein paar Jährchen alt, da flutschen die Gänge eben nicht so rein, und wenn er nicht richtig drin ist macht es "KRRR"... Dann reiben die Zahnräder aneinander und das ist nicht gut ;)

Wenn man aus der Fahrschule kommt, muss man sich eben erstmal dran gewöhnen "richtige Autos" zu fahren, denn Fahrschulautos sind sehr viel toleranter als die meisten anderen, was kleine Fehler oder Unachtsamkeiten angeht. 

Musst dich eben beim Schalten etwas mehr "anstrengen". Aber kaputt ist da nichts..

Ist oft so bei älteren Autos. Wenn die Kupplung verschlissen ist, kommt die sehr spät also erst ganz am ende. Leg mal den 3. Gang ein, fuss auf die Bremse und wenn der  Wagen nicht nach 1/3 des weges ausgeht ist die Kupplung nicht mehr gut aber das liegt nicht daran. Bei der Fahrschule fährt man neuwagen. Je nach dem wie alt das Auto ist, gehen die Gänge schonmal schwerer rein.

Vielleicht was am Getriebe, bzw. Schaltgestänge - Kupplung äußert sich anders.

7

Danke, muss dann in die Werkstatt oder reicht es wenn ich mir angewöhne die Gänge ordentlich reinzudrücken?

0

Kupplung treten beim Auto schädlich?

Hallo zusammen,

ich bin mit meiner Mutter ihrem Auto gefahren. Habe es so gelernt, dass ich an der roten Ampel die Kupplung durch trete, in den ersten Gang schalte.

Dann lasse ich die Kupplung leicht rauskommen und halte sie am Schleifpunkt. Wirds grün, lass cih die Kupplung noch mehr raus und gebe langsam Gas, ab 20 wird in 2, Gang geschalten.

Meine Mutter meinte nun, das Durchtreten/Halten der Kupplung würde ihrem Auto schaden.

Kann das wer bestätigen? Warum habe ich es dann so gelernt?

Weiterhin hat mein Fahrlehrer mir gesagt, im 2. Gang wird beschleunigt bis knapp 50, dann hochgeschalten in den 3. Gang. Grund sei, dass man eben im 2. Gang schnell hochkommt, im 3. nur schwer.

Dabei kanns passieren, dass die Drehzahl sehr hoch geht und der Motor "aufheult". Das stört meine Mutter ebenfalls....

Wie kann cih meine Mutter nun beruhigen?

Danke für die Hilfe...

...zur Frage

Wie funktioniert eine Kupplung von einem auto?

stoppt die das getriebe damiut ein gang eingelegt werden kann??? oder was macht diese kupplung und wieso sollte man kein gas geben wenn man die kupplung tritt? und wie kann man die motorbremsung umgehen wenn man den gang wechselt? ohne der kupplung z u schaden?

...zur Frage

Bei Diesel Kupplung ruckartig drücken.. Beim Benziner auch?

Hallo,

In der Fahrschule habe ich gelernt, die Kupplung immer ruckartig zu drücken und sie langsam kommen zu lassen. Beim Benziner allerdings macht das Auto dann immer so einen "starken Satz nach vorne" (hoffe ihr wisst was ich meine), also dass man dann kurz mit dem Kopf nach vorne kommt, was natürlich nicht so angenehm ist. Nun habe ich öfter mal die Kupplung NICHT ruckartig gedrückt sondern langsamer und so kam dieses nach vorne rücken auch nicht mehr.

Meine Frage: ist das jetzt schlimm (für das Auto), dass ich die Kupplung nicht ruckartig drücke, sondern leichter reindrücke?

...zur Frage

Auto - Kann man an der Ampel auch den 1. Gang reinmachen um nicht zu rollen?

Hallo! Wenn ich an der Ampel stehe dann mache ich (damit das Auto nicht rollt) immer den Gang raus und ziehe die Handbremse, während der Motor noch an ist, um halt nicht permanent mit dem Fuß auf der Kupplung zu stehen. Nun meinte irgendwer zu mir dass ich doch den Gang drinlassen soll um nicht zu rollen. Wenn ich den 1. Gang drinlasse und von der Kupplung gehe dann säuft das Auto doch ab oder wie meint er das? Habe Angst das auszuprobieren weil ich vllt den Motor oder die Kupplulng schrotten könnte.

...zur Frage

BMW 316i e36-Gänge lassen sich nicht einlegen?

BMW 316i e36 Limousine 1993 Baujahr 280000km runter

Habe den am 23.09 gekauft, Probefahrt gemacht alles war gut, hat nur bei getretener Kupplung Gequitscht, dachte es kommt von Keilriemen oder den Kopf von Lichtmaschine

Am 24.09 war alles Gut außer das Quitschen

Gestern 25.09 hab mich reingesetzt, Auto angemacht, kupplung gedrückt (war wie immer am Quitschen) den 1-ten Gang eingelegt ohne Probleme und dann losgefahren, 2-ten Gang eingelegt, war auch alles Gut und das war's, beim einlegen in 3-ten Gang war vorbei, ich könnte nichts machen 1er Gang geht nicht 2er Gang geht nicht 3er Gang geht nicht 4er Gang geht nicht 5er Gang geht nicht Rückwärtsgang geht nicht

Wenn ich das Auto ausmache, kann ich alle Gänge ohne Probleme einlegen, wenn ich Auto anmache geht gar nichts

Um von der Straße zurück nach Hause zu kommen, habe ich Auto ausgemacht, den 3-ten Gang eingelegt, dann Auto angemacht und losgefahren (die ganze Zeit mit 3-ten Gang)

Wer weißt was das sein kann ? Was muss ich alles wechseln? Was kostet die Kupplung (ohne Einbau)? Was kostet die Kupplung (mit Einbau)? Ist eine NO NAME Kupplung für 50€ gut ?

Ich hoffe Ihr könnt mir Helfen :( da ich das Auto brauche

Dankeschön erstmal

...zur Frage

Warum legen manche Autofahrer an der Ampel erst beim Start den ersten Gang ein?

In der Fahrschule habe ich bereits vor 20 Jahren gelernt den ersten Gang einzulegen sobald ich mit dem Auto an einer Kreuzung oder Ampel halten muß. Somit ist ein schneller Start bei grün gewährleistet.

Warum legen manche Menschen erst dann den Gang ein wenn die Ampel umschaltet?

Sind diese während der Rotphase weg von der Kupplung?

Wie macht Ihr das?

Würde mich einfach mal interessieren...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?