Kupplung greift nicht, ist sie defekt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Handbremse anziehen ( wenn sie funktioniert), Kupplung treten, Motor starten, 3. Gang einlegen, Kupplung loslassen........Wenn der Motor weiterläuft, ist die Kupplung hinüber, oder zumindest die Beläge verglast.

Motor geht sofort aus.

0
@Politisch

Vielleicht bringt Entlüften Besserung?....Kann ja sein, das Luft in die Kupplung/Nehmerzylinder gekommen ist.

0
@Daguett

Habe gelesen, dass die Kupplung mit der Bremsflüssigkeit versorgt wird. Heißt das, ich muss die Bremsen entlüften?

0
@Politisch

Nicht bloß die Bremsen, sondern den Kupplungskreislauf auch.

0
@Politisch

Könnte sein. Wenn Luft drin ist, dann trennt bzw. greift die Kupplung nicht richtig.

0

Melde den Wagen an und fahre mal eine Strecke, dann weisst Du mehr.

Ich bin ganz deiner Meinung. Du kannst erst dann wirklich etwas zu diesem Problem sagen, wenn du öfters und unter anderem Bedingungen gefahren bist.

So und ich als Jahre länger Vectra Omeg Fahrer kann nur sagen und behaupten das da nicht entlüftet werden muss. Sonst würde da garnichtmehr greifen bzw wäre auch kein Kupplungsduck da.

Wenn du das Auto an machst dann läuft der einfach nur "Fett" das heißt das mehr Benzin verbraucht wird und ggf ist wohl noch deine Umwelzpumpe an die kurz beim Starten mitläuft, damit dein Vectra schnell auf ein gutes Gemisch läuft. Das war damals die Bedingung damit du die Abgasnorm D4? Bekommst.

Wenn du also etwas länger fährst, wie du beschrieben hast, dann ist dein Motor ganz einfach dann Warm und das Gemisch Normal.

Also vergiss alles mit Entlüften oder was die anderen erzählen wollen.

Und sollte dein Motor irgendwann einmal im Stand Drehzahlschwankungen haben, dann besorg dir einen Ölabscheider. 

Beste Grüße aus dem Odenwald.

0

Rufe den Autopapst Thomas Kessler wärend der Radiosendung "Sonntagsfahrer" bei Radio eins an.

Was hat das denn mit Sonntagsfahrer zu tun?

0
@Politisch

Hörs Dir mal an, der gibt gute Tips an Leute die da anrufen.

0

Was möchtest Du wissen?