Kupplung entlüften (mit Spritze), wie?

3 Antworten

Der Verdacht auf ein Leck  ist da eher klein es liegt da wohl eine Undichtigkeit in Geber oder Nehmer vor wen da eine Dichtung defekt ist muss da nicht unbedingt Flüssigkeit austreten die geht dann einfach zurück in den Behälter an der defekten Dichtung vorbei 

und besser nicht mit pumpen versuchen die "Luft" heraus zu bekommen besser ist das per Vacuum absaugen an der Entlüftungsschraube das geht dann auch alleine und dann braucht keiner auf dem Pedal rumtreten egal ob Kupplung oder Bremse weiß man nicht zu 100% wie und was da genau los ist sollte man die Finger davon lassen und es Experten überlassen das in Stand zu setzen .

Vorsichtig giftig

Beim Umgang mit Bremsflüssigkeit ist zu beachten, dass sie die Gesundheit ­schä­digt. Damit Augen und Haut nicht ge­-­reizt werden, sind Schutz­brille und Handschuhe an­ge­sagt. Wenn ­wider ­Erwarten Bremsflüssigkeit verschluckt wird, sollte man die betroffene Person sofort zum Erbrechen bringen und dann mit ihr einen Arzt aufsuchen.

Karosserie­berei­che rund um den Vorratsbehälter sind vor dem Bremsflüssigkeitswechsel abzudecken, denn schon kleine Mengen greifen sowohl Kunststoffe als auch Lackoberflächen an.

https://youtube.com/watch?v=lAHfg099wPA

das system verliert keine hydraulikflüssigkeit, wenn es denn nicht defekt ist. so gesehen kannst du entlüften bis zum jüngsten tag.....es bringt nichts. es gilt die undichte stelle zu lokalisieren und den schaden zu beheben. DANN kannst du entlüften..

Ich verstehe nicht ganz was du meinst.
"das system verliert keine hydraulikflüssigkeit, wenn es denn nicht defekt ist" => Deiner Meinung nach kein Defekt?

"Undichte Stelle lokalisieren" => Wie kommst du auf eine undichte Stelle? Es läuft doch nichts aus.. Es kann doch auch einfach sein, dass die Bremsflüssigkeit (DOT 4) als Kupplungsflüssigkeit Luft gezogen hat? Bremsflüssigkeit ist hygroskopisch.

0
@YmcE93

wie soll die flüssigkeit in einer so kurzen zeit so viel luft ziehen, dass..

>Urplötzlich war mein Kupplungspedal heute morgen extrem "locker", ließ sich also viel leichter als sonst hineintreten...

also...eine undichte stelle system wird wohl schon ursächlich sein..

1
@YmcE93

Das bedeutet sie zieht Wasser an und keine Luft. Oft wird jedoch der Nehmerzylinder in der Kupplung undicht. Wenn dieser leckt sieht man es nicht. Die Bremsflüssigkeit trocknet dafür zu schnell in der Getriebeglocke. 

0
@Klaudrian

wasser? von wo soll das wasser angezogen werden?..

zumal, wasser auch eine flüßigkeit darstellt, die sich daher auch nicht komprimieren lässt. wäre der siedepunkt von wasser höher, bräuchte man auch keine hydraulikflüssigkeit sondern könnte wasser nutzen..

bremsflüssigkeit in der getriebeglocke? sehr abenteuerlich^^..

1

Fahre am besten in die Werkstatt und lass es dort machen, selbst nie machen man kann dann was kaputt machen

Danke für den Rat, allerdings mache ich das nicht zum ersten mal. Bisher (routinemäßig) war anscheinend nicht so viel Luft im System, nach dem entlüften wurde das Pedal etwas härter, gut war. Viel kaputt machen kann man beim entlüften nicht, wenn man nicht gerade wie ein Tier sich an die Entlüftungsschraube hängt oder DOT 5 als "Kupplungsflüssigkeit" einkippt.

0

Es gibt genug die keine ahnung haben wie man es macht, war auch nur ein Rat

0

Was möchtest Du wissen?