Kuppeln beim bremsen?

8 Antworten

Das muss man prinzipiell erstmal nicht tun. Kuppeln muss man natürlich, falls man zu langsam wird, oder auch für den Fall, dass man wieder beschleunigen muss und einen kleineren Gang einlegen will. Üblicherweise nutzt man die Motorbremse aus.

Hallo ALEXGGT

Die Kupplung brauchst du nur treten wenn du schalten willst oder das Auto so weit abgebremst wird dass der Motor anfangen würde zu stottern

Gruß HobbyTfz

Nein muss man nicht. Kuppeln muss man beim Bremsen dann, wenn der Drehzahlmesser die 1000er Marke unterschreitet, sonst geht der Motor aus.

Du musst Kuppeln wenn du stehen bleiben möchtest

Du musst Kuppeln wenn du den Gang wechseln möchtest.

Du solltest solche Fragen lieber deinem Fahrlehrer stellen, du bezahlst ihm schließlich eine Menge Geld damit er die das beibringt.

Da bin ich ganz deiner Meinung.

Man kommt sich hier langsam vor als wäre GF eine Fahrschule.

0

Stelle bitte diese und deine weiteren Fragen was das Fahren angeht deinem Fahrlehrer. Der wurde dafür Ausgebildet, dir das beizubringen und du zahlst schließlich für deine Fahrstunden.

Was möchtest Du wissen?