Kupferspirale-erfahrung-alternativen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du könntest es erneut mit einer Kette versuchen, manchmal klappt es dann besser und manche Ärzte bieten einen erneuten Versuch dann auch günstiger an (z.B. nur die Materialkosten, ohne Honorar fürs Einsetzen bzw. umgekehrt).

Oder du versuchst eine Kupferspirale, vielleicht ist die für dich und deine Gebärmutter besser geeignet. Wende dich dazu an deinen Frauenarzt, um diese Alternative zu besprechen.


Weitere sichere nicht-hormonelle Alternativen sind:

  • Kondom
  • Diaphragna
  • "Sensiplan"

Beim Kondom ist die richtige Größe sehr wichtig (siehe Kondomberater). Bei gewissenhafter Anwendung und der richtigen Größe ist ein Versagen des Kondoms äußerst unwahrscheinlich (die theoretische Versagerquote liegt bei 0,007 bis 0,01 %).


Das Diaphragma muss angepasst werden. Sitzt es gut, kann man damit auch sicher verhüten.

Hier findest du einen schönen Info-Text darüber, wie eine Diaphragmaanpassung idealerweise ablaufen sollte: http://www.nfp-forum.de/viewtopic.php?p=923430#p923430


Mit der Methode "Sensiplan" ermittelt man die fruchtbaren und unfruchtbaren Tage im Zyklus und kann dieses Wissen entsprechend nutzen. An den fruchtbaren Tagen verhütet man dann mit Kondom und/oder Diaphragma oder verzichtet auf vaginalen Verkehr und an den unfruchtbaren Tagen ist Verhütung nicht nötig. Diese Methode funktioniert auch bei unregelmäßigen Zyklen und ist so zuverlässig wie hormonelle Verhütung, ohne dabei in den Körper einzugreifen.

LG

Wie begründet Dein frauenarzt denVerlust der Kette? Wenn Du meinst, dass er einen Fehler gemacht hat, geh zu einem anderen und lass Dir die Spirale einbauen.

wildelilie 22.08.2012, 10:24

die kette lag perfekt. schön mittig und saß super. kaum probleme beim ersten zyklus :) habe mich erkundigt. die ausfallrate ist leider sehr hoch....

0

auch wenn du nichts mit hormonen machen willst aber die hormonspirale ist der hammer. du kannst wenn du sie nach ca. 5 jahren wieder rausnimmst immer noch schwanger werden (bei kupferspirale wird die schleimhaut angegriffen ,das kann zu schwangerschaftsunfähigkeit fürhren). kostet ca. 200 euro und du musst öffters mal zum arzt gehen um zu checken ob noch alles ok ist. deine regelblutung ist nur noch ganz schwach oder fällt ganz aus. ich finde das die hormonspirale fast nur vorteile hat. kann ich dir nur empfehlen. (ps. schmerzen hat man übrigens auch nicht)

wildelilie 22.08.2012, 10:34

hmm....also hormone will ich wirklich nicht, aber schön das hier mal jemand was positives zur spirale schreibt :) habe schon angst bekommen das hier nur die schreiben bei denen es leider nicht gut lief. auf jeden fall ist es gut beide seiten zu hören, da kann ich mir ein besseres bild machen

0

Hallo,

von der Hormonspirale würde ich in jedem Fall die Finger lassen - die Erfahrungen zeigen mir zu viele nachhaltige Nebenwirkungen.

Kupferspirale und Kupferkette richten keinen Schaden an und man kann danach auch problemlos wieder schwanger werden. Würde ich empfehlen.

Grüße!

also ich kann dir nur von Kuoferkette oder Kupferspirale abraten. Ich hatte auch die Kupferspirale und hab jetzt trotzdem eine 4 Monate alte Tochter. Das Problem ist nur wenn man kette oder spirale nicht verliert und schwanger wird muss man sich entscheiden, Spirale/Kette rausnehmen und einen abgang reskieren oder Kette/Spirale drin lassen und auch einen abgang , Fehlgeburt, Frühgeburt(war es dann bei mir) oder Fehlbildungen vom Kind reskieren...Ich fange jetzt an mit der Drei-Monats_Spritze, die ist zwar mit Hormonen, aber laut meinem Arzt ist dieses Hormonfreie Zeug nicht wirklich sicher...

wildelilie 22.08.2012, 10:26

hmm...gut zu wissen. aber wie gesagt, hormone vertrage ich leider nicht gut. hattest du schmerzen beim legen oder bei deiner periode?

0
datazoan 22.08.2012, 10:29
@wildelilie

Also das legen hat nicht wirklich weh getan, war NICHT ährend der regel, aber trotzdem hat es nur mal kurz bisse unangenehm gezogen mehr aber nicht...Die regel war am anfang bissle heftiger wie sinst aber das hat sich dann eingespielt und nach einem halben jahr war ich dann schwanger...

0

Was möchtest Du wissen?