Kupferoxid erhitzen warum keine reduktion?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi,

in welche Klasse gehst du?

Wenn du in Klasse 8 gehst, würde ich dir sagen, dass Kupfer eine höhere Sauerstoffaffinität (= Sauerstoffanziehungskraft) als Silber hat:

D.h., selbst wenn kurzzeitig Sauerstoff frei werden sollte, wird er durch das Kupfer so stark angezogen, dass er sich wieder daran bindet.

Du kennst das von der Holzkohle beim Grillen: Die bindet im Sommer unter dem Würstchen auch den Sauerstoff der Luft an sich und reagiert dabei zu CO2.

Silber hat nur eine niedrige Sauerstoffaffinität. Deswegen brennt Silber nicht und bleibt auch bei Luftkontakt sehr lange silber ohne zu rosten (von Ausnahmen abgesehen). Es "will" den Sauerstoff schlicht nicht haben. :)

LG
MCX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peterlewis
05.02.2016, 19:03

Klasse vielen Dank für die hilfreiche Antwort!

Ich hätte noch eine Frage dazu, es heißt ja edle Metalle haben ein geringes bestreben sich mit Sauerstoff zu verbinden. Deshalb dachte ich zuerst will Silber Sauerstoff quasi schnell wieder loswerden. Aber im Prinzip ist Kupfer ja direkt unter Silber von der Anordnung von unedle und edel. Hat es damit gar nichts auf sich? LG

0

Was möchtest Du wissen?