Kupfermünzen gegen Wespen?

6 Antworten

Einfach Kupfermünzen in Form eines beliebigen Zeichens des Satanismus aufstellen (Pentagons haben die beste Wirkung!) hilft nicht nur gegen Wespen sondern auch gegen Christen !

Doch, funktioniert hervorragend! Man muss nur genügend Centstücke verwenden. Für ein durchschnittliches Kuchenstück etwa 1000-2000 Centmünzen, gleichmäßig darüber verteilt. Funktioniert auch mit Schützenvereinsabzeichen, Kohlestücken oder Zwiebelringen.

Hat ungefähr den gleichen Erfolg, wie wenn Sie versuchen Hüneraugen mit Essiggurkerln zu bekämpfen.

Wespen Stich am Hals

Mich hat vorhin eine Wespe knapp neben der Halsschlagader gestochen und habe sehr starke Schmerzen . Muss ich mir sorgen machen ?

...zur Frage

Können Wespen auch beißen?

Ich bin mir sicher, dass mich vor einigen Jahren eine Wespe gebissen hat. Es war nämlich ein kleines Loch in der Haut. Einige von mir dazu befragte Freunde behaupten nun, Wespen können nur stechen. Was stimmt nun?

...zur Frage

Vertreibt Minzöl Wespen?

Hallo, ich habe eine Wespe in meiner Küche. Wird sie von Minzöl vertrieben und wenn nicht, hilft eine durchgeschnittene Zitrone? Ich habe keine Nelken im Haus.

...zur Frage

Welches Insekt hinterlässt zwei Stiche nebeneinander?

Hey, ich hab ein Problem. und zwar war ich eben draußen bei ner park-party in berlin-marzahn gemeinsam mit freunden. überall waren natürlich mücken und insekten aller art, auch zur zeit richtig viele junikäfer und so viechzeug.

auf einmal hatte meine freundin eine art stich am fuß, unterm knöchel. waren zwei rote stellen nebeneinander im abstand von einem halben zentimeter. sie sagte das tut weh und brennt. ein, zwei stunden später hatte ich genau dasselbe am anderen fuß. zwei stiche, rot, sogar ein bisschen blutig, rundherum leicht rosa. schmerz war ungefähr wie brennnessel.

jetzt, nach 3, 4 stunden, hat sich bei mir knapp daneben auch noch sowas rosa abgehoben, keine ahnung ob das jetzt anfängt zu wandern. schmerzen tuts jetzt nur noch manchmal, brennen, aber kein jucken. es wirkt jetzt auch so, als ob ein stich tiefer/doller ist, als der andere. bei meiner freundin wars auch so, man hat eben auch nur noch einen stich von den beiden gesehn, der andere war quasi weg.

ist nichts weltbewegendes, aber ich würd gern mal wissen, was es für ein tier war, was das gemacht hat?! also flöhe können wir ausschließen, flohbisse sehen anders aus. zeckenbisse auch, müchenstiche sehen auch nicht so aus. ist halt nur komisch das phänomen, dachte ja, bei meiner freundin war das nur zufall, dass die stiche/bisse nebeneinander waren, aber bei mir sah es dann haargenauso aus!

hier hab ich euch das mal hochgeladen, ich hoffe ihr ekelt euch nicht zu sehr...

http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/stich60jeo2bd8t.jpg

bitte bitte helft mir und klärt mich auf, was für ein tier solche stiche/bisse macht. ne spinne vielleicht? ein käfer? ein anderes insekt?!

vielen dank schon mal!!!

...zur Frage

Wie bekommt man Wachs vom Tisch weg?

Hallo, Mir ist letztens eine Große Kerze umgekippt, den Wachs der auf dem Tisch war habe ich abgekratzt, aber jetzt ist auf dem Tisch noch so eine Dünne Schicht Wachs, und die stört mich. Weiß jemand wie ich diese Schicht wieder wieder abbekomme?

...zur Frage

Was sind das für Spinnen beim Tannenbaum?

Ich musste heute eine schreckliche Entdeckung machen. Unterm Tannenbaum liegen ca. 40 Insekten/Spinnen keine Ahnung was das ist. Alle leben noch und nun weiß ich nicht was zu tun ist. Alle einzeln rausschmeißen? Kommen sie aus dem Tannenbaum? Sind sie gefährlich für mich oder meinen Hund? Was soll ich tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?