Kupferkette oder Jaydess?

6 Antworten

Guten Morgen Sabrina2508,

ich selbst verhüte seit nun gut über einem Jahr mittels Kupferkette und bin mehr als zufrieden. Vorallem der Punkt der fehlenden Hormonbelastung ggü. z.B. der Jaydess oder der Pille waren für mich sehr wichtig. Ich hatte zuvor unter Pilleneinnahme desöfteren mit etwaigen Nebenwirkungen zu kämpfen und wollte daher ein derartiges Risiko nicht weiter eingehen.

- tat das einsetzten sehr weh?

Diese Frage ist so nicht zu beantworten da es hier von Frau zu Frau imense Unterschiede gibt. Das Schmerzempfinden ist immer relativ. Manch eine Frau spürt kaum etwas oder meint es wäre lediglich "unangenehm". Eine andere empfindet die Schmeren aber womöglich als äußerst extrem und für den Moment kaum aushaltbar.

Sicher ist aber, egal ob es nun schmerzt oder nicht, der Schmerz vergeht und dauert auch nur kurz an. Das Einsetzen an sich ist keine Sache von Stunden sondern von höchstens ein paar Minuten. Für bis zu 5 Jahre Sicherheit lässt man diese paar Minuten schon über sich ergehen.

- welche Nebenwirkungen hattet Ihr?

Da die Kupferkette hormonfrei ist gibt es dementsprechend keine, sonst unter hormoneller Verhütung typischen Nebenwirkungen. Lediglich meine Blutung war zu Anfang etwas stärker und länger. Nun ist sie zwar teilweise immernoch stärker, aber damit komme ich vorallem aufgrund der Verwendung von Menstruationstassen super zurecht.

Die Menstruationstasse kann übrigens super mit einer Kupferkette, Spirale o.ä. kombiniert werden. Der Faden führt hier also nicht zu Problemen. Ich habe mir eine Tasse damals angeschafft da mir die Verwendung von Tampons schlichtweg zu blöd wurde, aufgrund der stärkeren Blutung die Tassen einfach ein Segen sind und ich aufgrund der Bakterien in Verbindung mit Tampons und Faden vorsichtig sein wollte.

- welche guten Erfahrungen habt ihr damit    gemacht?

Inwiefern? Bisher nur gute. Ich vergesse aber teilweise einfach wie ich verhüte da es, bis auf die halbjährigen Kontrolluntersuchungen beim Frauenarzt, nie Thema ist. Bei der Pille oder beim Kondom muss man ja immer daran denken und wird ständig daran erinnert. Das ist primär nicht schlimm aber ich fühle mich ohne diese Gedanken wesentlich freier und unbeschwerter.

Auch mache ich mir seither keine Gedanken mehr über eine mögliche, ungeplante Schwangerschaft. Ich habe mir da zuvor noch unter Pilleneinnahme schon desöfteren mal Stress gemacht. Dies ist nun nicht mehr der Fall.

- wie waren die Blutungen?

Wie gesagt stärker und länger. Nun nur noch manchmal stärker. Das ist aber für mich überhaupt kein Problem. Wenn du dir diesbezüglich wirklich Sorgen machst kann ich die die Menstruationscups nur wärmstens empfehlen. Auch aufgrund der Bakterien bzgl. Tampons (TSS).

- wie verenderte sich euer Körper?

Er veränderte sich entsprechend weil zuvor aufgrund der Pille noch eine hormonelle Belastung stattfand und nun nicht mehr. Bei dir wird das aber so nicht der Fall sein da du schon jetzt auf Hormone verzichtest und solltest du mit der Kupferkette dies weiterhin tun wird sich da auch nichts großartig tun.

Sollten noch weitere Fragen offenstehen kannst du dich gerne jederzeit an mich wenden!

Lg

HelpfulMasked

Bei uns wird überwiegend die Kupferkette eingesetzt. Zieht kurz wie Menstruationsschmerzen. Ich hab weder Nebenwirkungen noch starke Blutungen.

Ich bin zufrieden. Ist leichter einzusetzen wie die Spiralen. Weil kleiner.

Wie soll sich der Körper verändern. Gar nicht. Bei mir jedenfalls nicht.

Und Hormonfrei. Kann ich guten Gewissens empfehlen.

Hey also ich würde dir die Kupfer Kette oder kupferball empfehlen

Ich habe die Kette seit knapp einem Jahr sehr zufrieden das einsetzen selbst ist in paar Minuten erledigt und tut kurz weh eher ein ziehen wie beim Eisprung

Aber es kommt darauf an wie schmerzempfindlich du bist

Nebenwirkungen

Die erste Blutung länger sonst normal

Anderes halbjährliche Kontrolle und die ersten 10 Tage Ruhe und kein sex

Zeolith und Kupferkette (Gynefix)?

Hallo Leute!

Da ich leider im Internet nichts dazu gefunden habe, hoffe ich, dass mir hier jemand helfen kann.

Ich möchte gern Zeolith einnehmen, da ich viel positives darüber gelesen und auch einen Erfahrungsbericht persönlich gehört habe von einer Person, der ich sehr vertraue, dass sie mir keine Märchen erzählt Die Meinung dazu, ob es etwas bringt oder nur Geldmacherei ist, geht da ja auseinander. Darum soll es auch garnicht gehen.

Jedenfalls verhüte ich mit einer Kupferkette und bin mir nun nicht sicher, ob sich die Einnahme von Zeolith (die ja unter anderem genau das aus dem Körper transportieren soll) und diese vertragen. Wenn dadurch der Schutz beeinflusst wird, würde ich es natürlich ungern nehmen

Vielleicht kennt sich ja tatsächlich jemand damit aus..

LG

...zur Frage

Jaydess Spirale und Blutungen

Ich habe vor 5 Tagen die Jaydess Spirale bekommen und hatte am Tag der Einlage recht starke, periodenartige Schmerzen, am zweiten Tag Kopfweh, am dritten und vierten Tag war alles super und heute Nachmittag kamen plötzlich wieder die menstruationsartige Schmerzen plus Blutungen!!!! Ist es normal oder nicht? Falls ja, wie lang würd es wohl gehen bis sich mein Körper daran gewohnt hat? Danke

...zur Frage

Kupferball,Kupferspirale oder Kupferkette nach Trennung von Freund?

Hey Leute,
Ich hab mir eben die Frage gestellt ob die oben genannten Verhütungsmittel auch für 15-17 Jährige geeignet wären.Theoretisch gesehen sind sie ja geeignet aber wenn man sich dann trennt,was im jungen alter ja nicht selten ist,was dann? Dann hat man die Kosten für das jeweilige Mittel bezahlt und keine Beziehung mehr,wenn ich es so sagen kann. Ich hoffe ihr versteht was ich meine.
Was würdet ihr dazu sagen? Sollte man nach ein paar Monaten Beziehung zuerst die Pille und Kondome verwenden und dann wenn es ernster wird eben etwas von längerer Dauer oder ist das egal und man kann sofort mit Kupferkette,spirale oder ball verhüten?
Und wenn man sich dann zb trennen sollte und das Verhütungsmittel drinnenbleibt und man einen neuen freund hat,dann kann man doch weiter damit verhüten wenn keiner von beiden Geschlechtskrankheiten hat.
Ist jetzt nicht auf mich bezogen aber hab eben ein Video über Verhütungsmittel geguckt und da würden mich andere Meinungen auch interessieren.

...zur Frage

Erfahrungen mit der Spirale Jaydess?

Hallo ich hätte eine Frage,

wie sind eure Erfahrungen mit der Jaydess Spirale?

Meine Frauenärztin würde mir nur diese einsetzen(20J). Nur dass ist ja eine Hormonspirale und ich wollte keine Hormone mehr, da ich durch die Pille keine Lust mehr auf Sex hatte.

Jetzt wollte ich damit nix mehr zutun haben. Habt ihr Erfahrungen ob ich damit wieder riskiere meine Lust auf Sex zu verlieren?

Im Internet habe ich ja schon gelesen, dass es manchen bei der Jaydess genauso ging.

Weil dass brauche ich wirklich nicht nochmal.

Danke euch

...zur Frage

Trotz Spirale doppelt verhüten?

Hallo ihr Lieben!

Ich hab mir heute die Kupferspirale einsetzten lassen. Nun meine Frage .. gibt es jemanden von euch, der auch die Spirale zur Verhütung nimmt? Verhütet ihr dann noch zusätzlich mit Kondom oder ejakuliert euer Mann/Freund/geliebter dann nicht in euch rein?? Klar kann man trotz Verhütungsmittel immer schwanger werden & vor geschlechtskrankheiten schützt sie natürlich auch nicht .. aber ich würde gerne eure Meinung dazu wissen.

Danke! Liebe Grüße

...zur Frage

GyneFix Kupferkette - Erfahrungen?

Hey Leute,

ich nehme die Pille, bin total unzufrieden ...

Habe gerade von der GyneFix Kupferkette gelesen, die wie eine Spirale wirkt ...

Hat jem. Erfahrungen damit gemacht ? Schmerzen / "anbringen" usw. ...

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?