Kupfer shisha gewinde mit essig gereinigt ?

...komplette Frage anzeigen hier der punkt wo sich die verchromung gelöst  - (Shisha, Essig)

2 Antworten

Kenne mich mit Shishas nicht aus, aber bei Essigsäure und Kupfer dürfte nix passiert sein :O

Rhenia 15.07.2017, 22:49

Speiseessig hat eine Säure Konzentration von ca. 5%, das wird nicht ausreichen, um bei der geringen Kontakt Oberfläche mit dem Kupfer des Gewindes Kupferacetat zu bilden. Im Labor stellt man Kupferacetat her, indem man ein Kupferblech (also wesentlich mehr Oberfläche für die Säure zum "angreifen") in etwa 25% ige Essigsäure stellt (entspricht etwa der im Supermarkt erhältlichen Essigessenz). In wässriger Lösung ist Kupferacetat relativ gut löslich, also würde ich das Shishateil noch gut unter fließendem Wasser abspülen und mit einem Tusch abwischen ^^ ansonsten ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich Kupferacetat bildet, schon relativ gering ^^

0

Musst du schauen, bei meiner shisha sieht es nicht anders aus. Probiere es einfach aus, bauen dir einen Kopf und schaue ob es schmeckt.

Dubockwurst 15.07.2017, 21:31

Und was ist mit der grünspan Gefahr?


0

Was möchtest Du wissen?