Kunststofffüllung für ca. 600€?

7 Antworten

Sagen wir mal so, es kommt immer auf die Umstände an. Bei aufwändigen Arbeiten kann das wirklich sein, wobei ich mir auch nicht sicher bin, ob es sich bei deinem Kostenvoranschlag wirklich um einfache Kunststofffüllungen handelt.

Du kannst deine Zahnärztin ja mal fragen, ob es nicht eine günstigere Alternative (außer Amalgam) gibt.

Und du kannst dir bei einem anderen Zahnarzt einen zweiten Kostenvoranschlag holen und vergleichen. Oder mal bei der Krankenkasse nachfragen.

Möchte Sie noch kurz vor Weihnachten Geld mit mir verdienen

Vielleicht braucht sie ein neues Smartphone - und da kommst Du gerade recht......
Immer diese Annahme, daß sich ZÄ mit Kompositfüllungen eine "goldene Nase" verdienen.

oder kann das tatsächlich hinkommen vom Preis???

Ja! Der Zeitaufwand für Kompositfüllungen im Seitenzahnbereicht ist beachtlich. Kompositfüllungen müssen aufwendig verarbeitet werden und erzeugen alleine dadurch zwangsläufig höhere Kosten. Weiterhin sind die Kosten auch von der Größe der Defekte abhängig.

Wenn Dir das zu teuer ist, dann entscheide Dich für Amalgamfüllungen. Diese sind lange haltbar und die KK übernehmen vollständig die Kosten.

Wenn du dir unsicher bist ob das mit den Füllungen stimmt.Hol dir eine zweite Meinung von einem anderen Zahnarzt.

Für den Preis scheinen es gute Füllungen zu sein.Aber falls es für dich zu viel ist kannst du auch nach amalgam fragen.Hab ich auch gemacht weil mir Kunststoff oftmals zu teuer ist.

Was möchtest Du wissen?