Kunststoff Lackieren Wie?

3 Antworten

Hallo,ja ist zwingend erforderlich.Du brauchst dafür eine Epoxy-Zweikomponentengrundierung.Das ist eine Art Haftvermittler für Kunststoff und halt die Farbe.Ohne diese kannste die Farbe so wieder mit den Fingernagel abkratzen.Auch das anschleifen nicht vergessen,ist genauso wichtig.

hallo, du kannst es dir auch noch einfacher machen in dem du einen Anlauger nimmst der rauht die fläche an und entfettet sie gleichzeitig dann brauchst du dir nicht die mühe machen und schleifen anlauger bekommst du in jedem fachgeschäft um die grundierung wirst du bei kunststoff nicht herum kommen sonst kannst du den lack gleich wieder mit dem nagel zusammen schieben weil er sich mit dem kunststoff nicht verbindet deshalb die grundierung auch haftvermittler genannt. du kannst es mit 2k produkten machen ( 2k - farbe und härter) oder 1k produkte ( nur farbe) du solltest nur darauf achten das die produkte besonders der 1k ein alcydharz ist und kein acryl acryllacke sind immer leicht weich an der oberfläche und sind dadurch nicht so robust wie alcydharz lacke

Kommt auf den Kunststoff an, auf manchen würde der Lack nicht haften. Aus welchem Kunststoff ist den das Teil dass du Lackieren willst?

Was möchtest Du wissen?