kunststoff kleben,(evtl. modellbau?) cabrioteil

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kleben ist nicht. Vorallem da es durch das brechen die Grundform verändert haben dürfte. Gleichzeitig halten Stumpfverklebungen eigentlich nie das was der Grundstoff gehalten hätte.

Das gleiche gilt für Schweißen für sowas bekommt man NIE die Orginalfestigkeit.

Gleichzeitig ist es doch so das die Auslegung der Teile aus bestimmten Gründen geschehen ist. Crashsicherheit oder ähnliches.

Deswegen wenn du was billiger machen willst schau ob du es irgendwo als Ersatzteil bekommst bzw ob du es vll auf nem Schrottplatz aus nem andern Auto ausbauen kannst.

ggf kannst Du das schweißen. Ich habe an meinem Motorrad zwei gebrochene Halter, die habe ich wieder angeschweißt, das ist stabiler als Original. Bei youtube findest Du zahlreiche Anleitungen. Wenn Du weißt, was es für ein Kunststoff ist, dann kannst Du Dir die Schweißstäbe über ebay bestellen. Du brauchst dann nur noch einen alten Lötkolben. Die meisten teile sind aus ABS, wenn Du nicht weißt, was es für ein Kunststoff ist, dann ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dass es ABS ist.

Es wäre wichtig, zu wissen, aus welchem Kunststoff die Teile bestehen.

Polystyrol klebt sehr gut mit dem "Revell-Kleber.

ABS, und viele Kunststoffe lassen sich sehr gut und dauerhaft stabil mit dem "Ruderer L 530"-Kleber kleben. Es ist unter Modellbauern der stabilste Kunststoffkleber überhaupt. Gibt es in jedem guten Modellbauladen.

http://www.krick-modell.de/frameset.asp?site=%2Fshop_fachhandel%2Fproduktdetailseite.asp%3Fartnum%3D80482

hallo

aufgrund der hohen thermischen und kinetischen belastung , hast du keine chance das zu kleben

gruss

Was möchtest Du wissen?