Kunstoffschüsseln reinigen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

"Hat man solchen Flecken so kann man diese mit Hilfe von Geschirrspülreinigerpulver entfernen.

Einen Esslöffel Reinigungspulver in die Schüssel geben und kochendes Wasser darüber giessen. Dieses über Nacht einweichen lassen und mit Hilfe eines Tuchs auswischen.Danach noch mal mit klarem Wasser abspülen.

Auch Gebissreinigertabs in Verbindung mit kochendem Wasser erzielen das selbe Ergebnis.

Besonders bei Karotten oder Tomatenflecken kann man die Schüssel auch mit einem in Salatöl getränkten Tuch abwischen , denn Betakarotin ist fettlöslich.

Vermeiden kann man bestimmte Flecke , wenn man die Lebensmittel erst nach Abkühlung in die Schüssel füllt."

http://www.tippser.de/haushalt/reinigung/kunststoffschuesseln-reinigen.html

Durch den Fettgehalt der Soße in Verbindung mit der Hitze dürfte sich das eingebrannt haben.

0
@Pinova

Probieren schadet doch nicht?

Wegschmeissen kann man die Schüssel immer noch.

1
@beangato

Wenn man es überlebt und die Kinder nicht mit behinderung auf die Welt kommen!

0
@Pinova

Das hat sich nicht eingebrannt,die Schüssel befindet in einer Chemieschen veränderung seiner Strucktur(auflösung).

0

Man kann auch Microwellengeschirr benutzen oder anstelle von Chemie ein paar gebrauchte Atombrenstäbe verwenden!!!

0
@schoschi06

@schischi06

Wie bist Du denn drauf?

Auch Mirkrowellengeschirr kann sich verfärben (ist mir selbst schon passiert).

Geschirrreinigungspulver ist auch nicht wirklich schädlich (ich lebe trotz 17jähriger Verwendung immer noch).

Und gäbe es keine Gebissreinigungstabletten, müssten viele alte Menschen ohne Zähne rumlaufen.

1
@beangato

Ich gut! Zu micro.geschirr, gibt immer schadstoffe ab je nach Qualität. Bei Geschirreinigerpulver gibt es noch keine langzeitstudien.(Krebs is watching you). Und wer Gebissreinigungstabletten nutzen muß ist vom alter her außer Konkurenz!

0
@schoschi06

Grundsatzfrage! Steht ein 1€ Produkt im verhältniss zur Gesundheit überhaubt in Frage wenn mann sich nicht sicher ist?

0

Verfärbungen in Kunstoff, auch auf Arbeitsflächen bekommt man sehr gut mit Klarspüler entfernt.

Eine Plastikschüssel muss zum Mikrowellenkochen geeignet sein, damit man etwas fetthaltiges in der Mikrowelle heiß machen kann. Mit der kaputten Schüssel musst du nun leben, die würde dir nicht einmal Tupper umtauschen. Benutze nächstens eine Porzellanschüssel/-teller.

Das ist ganz normal , selbst Tupperschüsseln verfärben sich !

0

Ja ! Unbedingt die Schüssel entsorgen da sie nicht MW. geeignet war und somit gesundheitsschädlich ist!!!

Quatsch !

0

Selbst wenn sie Mikrowellen tauglich ist , bekommst du es nicht wieder weg .

Was möchtest Du wissen?