Kunstoff Steigbügel

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

(abgesehen davon dass man aus dem Knie aufstehen sollte beim Leichttraben) denke ich das schon, diese Bügel werden sicher in vielen Dingen getestet, auch auf Gewicht. ansonten würde da bestimmtw was stehen.

falsch - es gibt keine gesetzliche Bestimmung wie schwer ein Steigbügel sein soll.

Es ist also eine reine Vernunft- und WISSENSentscheidung.

0

Eine Freundin von mir ist mit Kunststoff Steigbügeln Vielseitigkeit gegangen. Aber sie hat nciht die billigsten gekauft, sondern schon etwas teurere, die waren dafür aber leichter als die aus Metall oder Eisen.

Ich denke das die Steigbügel halten sollten, sie sind aber nicht so sicher . Da deine freundin was dicker ist ist sie nicht so beweglich und wenn das Pferd sich mal erschreckt und sie zur Seite rutscht sind die Steigbügel absolut überflüssig weil die aufgrund ihres Gewichts nicht so viel bringen. Ich würde ihr deshalb die normalen mit einer guten Antirutsch- Einlage empfehlen :) .

Wenigstens eine vernünftige Antwort und nicht von wegen sie is zu fett für das Pferd und oh das arme Pferd danke!

Also mit dem unbeweglichen muss ich einspruch einlegen sie wiegt 65 kg mehr wie ich und ist um einiges beweglicher als ich und sie ist sogar älter wie ich. :$

0
@xfiluileinx

die waren dafür aber leichter als die aus Metall oder Eisen.

und genau deshalb sind sie abzulehnen.

0
@Plattschnacker

Also ich bin auch schonmal mit denen geritten, sowohl Dressur als auch Spingen und im Wald und ich fand die ncht schlecht. Sind aber Gewöhnungsbedürftigt und nichts für Anfänger und unsichere Reiter .

0
@LaBruja

nichts für Anfänger und unsichere Reiter .

So ein Unsinn - ein Sturz kann jedem jederzeit passieren!

0

steigbügel aus kunststoff haben ein problem- das gewicht.

wenn du während des reitens den bügel verlierst, wird sich der bügel aus metall teilweise sogar von selbst wieder so drehen dass du schnell wieder reinkommst.

ich hab die erfahrung gemacht dass die kunststoffbügel überall wild in der gegend rumschlackern, so schlimm dass davon sogar das pferd erschrocken ist- was mir bei einem metallbügel noch nie passiert ist.

ich persönlich würde immer metallbügel bevorzugen, aber letzendlich ist es wohl geschmackssache- solange die dinger ein prüfzeichen haben und stabil genug sind muss das jeder selbst entscheiden...

hoffe geholfen zu haben

die Steigbügel ja aber das Pferd wird unter dieser Last erdrückt! Verständige Tierschutzverein!

Ihr Pferd ist ein Kaltblut das sollte wohl niemandem leit tun denn man merkt das das pferd kein problem damit hat und es war vorher bei einer die hat mindesten170 kg gewogen außerdem ist sie am abnehmen und hat schon fast 20 kg abgenommen. -.- Bei mancher dummheit sollte man auch mal den Tierschutzverein verständigen gehirn eines Käfers.

0
@newcomer

kein menschen respekt.! Also Kaltblüter müssen bei ihrer eigentlichen arbeit viel mehr schleppen. Für kaltis ist das kein problem. Ich habe aber auch schlechte erfahrung mit kuststofffsteigbügeln gemacht. Ich würde lieber die anderen nehmen. LG

0

Was möchtest Du wissen?