Kunstledercouch nach 5 Jahren schon fürn Müll?

3 Antworten

1.800,- Euro ist sicherlich schon ein stolzer Preis für eine Schlafcouch, da kann man schon erwarten, dass man ein langslebiges Produkt erhält. Allerdings bei starker Benutzung wird kaum eine Schlafcouch erhbelich länger halten. Ich waren immer wieder Freunde und Bekannte wenn sie sich eine Schlafcouch für den täglichen Gebrauch zulegen wollen. Freunde haben nach 3 Jahren bereits eine Eckgarnitur mit Schlafsofa dermaßen satt, (Rückenschmerzen), dass sie nun endlich die Wohnung total umkrempeln und sich ein richtiges Schlafzimmer/Bett gönnen. Die zweite Sache ist der Fall "Kunstleder". Es kommt hie immer auf die Qualität des Kunstleders an und da diese künstlichen Lederpartikel auf einem Textilgewebe aufgebracht und nicht fest verwebt sind, wird es irgendwann zu Abrieb kommen. Bei der einen Qualität früher, bei der anderen später. Geh mal zu deinem Möbelhändler mit Fotos und Kaufvertrag und moser ein wenig rum, "damals als gutes, hochwertiges Produkt verkauft worden und jetzt....." Du wärst sehr enttäucht, ob man da was machen könne und, wenn du gewillt bist ein neues Möbelstück zu erwerben (bitte ein richtiges Bett, falls du das Teil täglich benutzen möchtest) dann soll er dir einen guten Nachlass geben. Das läuft alles auf Kulanz und auf dein Handelsgeschick heraus, falls du nicht in deinem Kaufvertrag eine Garantie von 5 und mehr Jahren haben sollstes, was ich aber nicht glaube.

Kunstleder reagiert nun mal so.

Da die Benutzung eines Möbels außerhalb des Einflussbereiches des Herstellers bzw. des Händlers liegt,wird dir nach fünf Jahren Gebrauch niemand helfen können.

Es spielen mehrere Faktoren bei dem Verschleiß des Bezuges eine Rolle. Es kann außer an der Qualität des Materials an dem Raumklima,der Benutzung von falschen Reinigungsmitteln oder aber auch dem "Besitzen" mit Jeanshosen usw. liegen.

Was möchtest Du wissen?