Kunst/Künstler vorstellen, aber was?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Graffiti und speziell Banksy. Graffiti, weil es meist illegal ist und bei Banksy gibts dieses Geheimnis um seine Identität und die politische Botschaft hinter seinen Werken.

Der Künstler Damien Hirst ist ein sehr sehr sehr interessanter, teils auch umstrittener, Künstler. Mit ihm kannst du eigentlich nicht falsch machen. Er ist beühmt und seine Werke können in der Gruppe vor der du vorträgst eine gute Diskussionsrunde auslösen.

Diskussonen nach Referaten über dessen Inhalt sind meiner Meinung nach immer ein (persönlicher) Pluspunkt! 

Google ihn doch mal, es ist es auf jeden Fall wert!

Der Künstler Damien Hirst ist ein sehr sehr sehr interessanter, teils auch umstrittener, Künstler. Mit ihm kannst du eigentlich nichts falsch machen. Er ist berühmt und seine Werke können in der Gruppe, vor der du vorträgst, eine gute Diskussionsrunde auslösen.

Diskussonen nach Referaten über dessen Inhalt sind meiner Meinung nach immer ein (persönlicher) Pluspunkt! 

Google ihn doch mal, es ist es auf jeden Fall wert!

Wie wäre es mit der Künstlerin enya, die berühmt geworden ist mit dem Lied ,, who can say" in Verbindung mit dem 11. September 2001. Vielleicht passt das ja. Falls du es nicht kennst , höre es dir an und lies nach warum es so berühmt geworden ist

Es gibt viele Künstlerinnen die mit Menstruationsblut malen, welche die mit Kot malen oder auch Künstler die mit ihrem Penis malen. 

Das sind natürlich nur Beispiele, aber wenn die ungewöhnlicheren Themen bisher gut ankamen, warum dann nicht generell über ungewöhnliche Künstler referieren? ;) 

Was möchtest Du wissen?