Kunstfotografien - Gibt es dafür einen Markt...

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das verstehe ich nicht. Wenn du ein Gewerbe nebenbei anmeldest, kostet dich das nur die Anmeldegebühr. Wenn du damit keinen Erfolg hast, meldest du es eben wieder ab. Erstell dir eine kleine Homepage und finde heraus, ob du deine Kunstwerke absetzen kannst (Impressum nicht vergessen, wichtig!).

Du musst kein Gewerbe anmelden, kannst ebensogut (opder besser?) freiberuflich arbeiten: http://www.arbeitsratgeber.com/freiberuflich-arbeiten-0261.html

Ob Du von Deiner Arbeit irgendwann leben kannst, ist wiederum einen andere Sache. Auf jeden Fall kann es helfen, wenn Du ausgewählte Bilder auch über die diversen kommerziellen Fotoplattformen anbietest. Eine eigene Website wird längst nicht so gut gefunden. Diese solltest Du aber parallel auch aufbauen.

Was möchtest Du wissen?